1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Archos 50 Neon Schwarz / Blau / Gelb - Günstiges 5-Zoll Smartphone mit Mehrwert

Einschätzung Archos 50 Neon Schwarz / Blau / Gelb - Günstiges 5-Zoll Smartphone mit Mehrwert

Das Archos 50 Neon überzeugt durch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Für knapp 130 Euro wird das 5-Zoll-Smartphone mit einem Vierkern-Prozessor und einem Dual-SIM-Schacht ausgeliefert. Für den Fun-Faktor sorgen zudem auswechselbare, farbige Cover. Kleine Abstriche müssen aber bei der (Arbeits-)Speicher-Ausstattung gemacht werden. Immerhin lässt sich der interne Speicher nachträglich erweitern. So erhält das Gerät eine Kaufempfehlung für preisbewusste Käufer.

Einschätzung Archos 50 Neon Schwarz / Blau / Gelb - Günstiges 5-Zoll Smartphone mit MehrwertNotebookinfo.de

Archos 50 Neon Schwarz / Blau / Gelb

Im Gehäuse des Archos 50 Neon arbeitet eine Mediatek MT6582-Zentraleinheit. Der Prozessor kann auf vier Rechenkerne zurückgreifen, die mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz betrieben werden. Etwas knapp fällt der Arbeitsspeicher des Smartphones aus. Hier werden nur 512 MB verbaut. Auch der interne Speicher ist mit 4 GB am unteren Ende der Möglichkeiten im Smartphone-Bereich konfiguriert. Für eine größere Musik- oder eine mittelprächtige Videosammlung reicht das nicht aus. Wer seine Multimedia-Inhalte mobil machen möchte, sollte also beim Kauf gleich eine Micro-SD-Speicherkarte einplanen. Die lässt ich in dem Gerät mit einer Maximal-Kapazität von 64 GB verwenden.

Mit einer Bildschirmdiagonale von fünf Zoll vereint das Archos 50 Neon eine große Anzeigefläche und eine gute Bedienbarkeit. Die Auflösung liegt bei in der Preisklasse ordnungsgemäßen 854 x 480 Bildpunkten. Für die Pixelplatzierung ist eine ARM Mali-400 MP2-GPU zuständig. Mit zwei Grafikkernen bringt die Grafikeinheit auch Spiele ruckelfrei auf das Display.

Das Archos 50 Neon eignet sich perfekt für Anwender, die mit zwei SIM-Karten, beispielsweise für private und geschäftliche Telefonate, arbeiten, aber kein zweites Smartphone mit sich herumtragen wollen. Bei der Datenübertragung bietet das Archos 50 Neon HSDPA mit einer Übertragungsrate von bis zu 21 Mbit/s bzw. HSUPA mit einem Datendurchsatz von maximal 5,76 Mbit/s. Schnelle LTE ist in der Preisklasse nicht zu erwarten. Die Kamera des Smartphones erlaubt ordentliche Schnappschüsse mit einer Auflösung von fünf Megapixeln. Bei Videos wird Wohnzimmer-TV taugliches Full HD angeboten. Eine Frontkamera ist ebenfalls vorhanden. Für Videotelefonate reicht das VGA-Format der Linse auf der Frontseite des Gerätes.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.