1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Apple MacBook Air 13" Intel Core i5 1.3 GHz 128GB (Mid 2013) - Zeitloses Design mit viel Leistung

Einschätzung Apple MacBook Air 13" Intel Core i5 1.3 GHz 128GB (Mid 2013) - Zeitloses Design mit viel Leistung

Mit dem Apple MacBook Air 13" Intel Core i5 1.3 GHz 128GB (Mid 2013) legt das Unternehmen aus Cuptertino bei seinem superflachen Designer-Notebook nach. Für reichlich Rechentempo sorgt Intels neue Haswell-Prozessorarchitektur. Dazu gibt es eine super Akkuleistung. Leider bleibt das Display hinter den – bei Apple zugegebenermaßen hohen - Ansprüchen etwas zurück.

Einschätzung Apple MacBook Air 13" Intel Core i5 1.3 GHz 128GB (Mid 2013) - Zeitloses Design mit viel LeistungNotebookinfo.de

Apple MacBook Air 13

Mit einem Gewicht von nur 1,35 Kilo, einer Gehäusehöhe von 17 mm und einem Unibody-Gehäuse aus Aluminiumsetzt setzt das Apple MacBook Air 13" Intel Core i5 1.3 GHz 128GB (Mid 2013) einmal mehr Maßstäbe beim Design. Auch sonst ist die Mobilität überzeugend, denn das Designer-Notebook hält mit einer Akkuladung bis zu 12 Stunden ohne Netzstecker durch. So lässt Sie der mobile Rechner weder an einem langen Arbeitstag noch auf einem Langstreckenflug im Stich.

Prozessorseitig wurde beim Apple MacBook Air 13" Intel Core i5 1.3 GHz 128GB (Mid 2013) auf eine Intel Core i5 4250U-CPU aufgerüstet. Die gehört zur aktuellsten Intel Haswell-Generation und zieht aus zwei Rechenkernen eine Taktfrequenz von 1,3 GHz. Vier GB Arbeitsspeicher und ein 128-GB-SSD-Speichermedium runden die Ausstattung ab.

Der Bildschirm des Apple MacBook Air 13" Intel Core i5 1.3 GHz 128GB (Mid 2013) bietet eine Diagonale von 13,3 Zoll. Allerdings kommt nicht, wie von vielen Experten vor der Vorstellung erwartet, ein Retina-Display für eine ultrascharfe Darstellung zum Einsatz. Stattdessen muss sich der Nutzer mit einer Auflösung von 1.440 x 900 Bildpunkten begnügen. Für die grafischen Anforderungen setzt Apple bei seinem mobilen Rechner auf die prozessorinterne Lösung Intel HD Graphics 5000. Die aktuelle Grafikeinheit bringt bei Office-Anwendungen und im Internet beste Leistungen, kommt aber nur mit älteren oder weniger anspruchsvollen Spielen klar. Schnittstellenseitig bietet der mobile Rechner einen Thunderbold-Port und zwei USB 3.0-Anschlüsse. Als Funktechniken befinden sich der brandaktuelle WLAN-Standard 802.11 ac und Bluetooth 4.0 an Bord.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.