1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Acer TravelMate B115-M-41RQ - Sehr preiswertes Ultraportable

Einschätzung Acer TravelMate B115-M-41RQ - Sehr preiswertes Ultraportable

Das Acer TravelMate B115-M-41RQ (NX.VA1EG.002) kostet nur rund 310 Euro und bietet dafür ein sehr gutes Paket für Leute, die viel unterwegs sind und dabei nur einfache Anwendungen nutzen. Office, Internet und die sporadische Bearbeitung der Urlaubsbilder klappen darauf problemlos und für alles andere wäre der Bildschirm ohnehin zu klein. Zu diesem Preis und mit dieser Ausstattung verdient es eine Kaufempfehlung.

Einschätzung Acer TravelMate B115-M-41RQ - Sehr preiswertes UltraportableNotebookinfo.de

Acer TravelMate B115-M-41RQ

Bei der TravelMate Serie ist der Name Programm. Das Acer TravelMate B115-M-41RQ (NX.VA1EG.002) ist ein kompaktes 11,6-Zoll Notebook, das vor allem für Vielreisende geeignet ist. Es wiegt nämlich nur 1,29 kg und misst gerade einmal 29,1 x 21,1 x 2,12 cm, womit es problemlos auch in einer Handtasche unterzubringen ist. Die Akkulaufzeit von bis zu 7 Stunden reicht zudem aus, um auch mal auf einem längeren Flug zu arbeiten und die geringe Displaygröße erlaubt es auch in der Economy-Class mit dem Laptop auf dem Schoß oder Tablett zu arbeiten. Da das Display matt ist, muss man sich auch über störende Reflexionen nicht ärgern und kann auch in hellen Umgebungen arbeiten. Die Auflösung von 1.366 x 768 Pixeln ist angesichts der Panelgröße und des Preises außerdem in Ordnung.

Der Preis liegt beim Acer TravelMate B115-M-41RQ (NX.VA1EG.002) nämlich bei ca. 310 Euro. Dass man dafür keine starke Leistung erwarten kann ist selbstverständlich. Schließlich arbeitet im Inneren auch ein Intel Pentium N3530. Dieser ist zwar eine Quadcore CPU mit einer Taktfrequenz von 1,6 GHz, gehört aber eigentlich zu jener Gattung stromsparender Prozessoren, die einst in Netbooks als Atom-Prozessoren bekannt waren. Als Arbeitsspeicher stehen 4 GB parat, welcher mit der Intel HD Graphics (Bay Trail) geteilt werden müssen. In der Praxis bedeutet das, dass dieses Notebook für Office und Internet sehr gut geeignet ist, für anspruchsvolle Arbeiten wie Bildbearbeitung hingegen weniger.

Einen Haken hat der geringe Preis zudem: es liegt kein Windows Betriebssystem bei, sondern nur eine Linux-Distribution – was für den einen oder anderen aber auch ein Segen sein kann. Die Festplatte umfasst 500 GB, kommt aber ohne ExpressCache aus, wodurch Programmstarts etwas langsam von Statten gehen. USB 3.0, HDMI, ein Kartenleser und eine Kensington-Lock Buchse gegen Diebstahl gehören zur Anschlussfront. Positiv ist, dass das Acer TravelMate B115-M-41RQ (NX.VA1EG.002) neben WLAN und Bluetooth 4.0 zudem einen schnellen Gigabit-LAN Anschluss hat. Mit der 1,3 MP Webcam kann man von unterwegs aus auch bequem mit der Familie skypen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.