1. Startseite
  2. News
  3. Acer Liquid Z630S Einschätzung - Der Marathon-Läufer unter den Smartphones

Acer Liquid Z630S Einschätzung - Der Marathon-Läufer unter den Smartphones

Bereits das Acer Liquid Z630 konnte sich als Mittelklasse-Smartphone mit exzellenter Akkulaufzeit und gutem Preis-Leistungs-Verhältnis etablieren. Das Acer Liquid Z630S ist wenig teurer, bietet doppelt so viele Kerne und mehr Arbeitsspeicher und das für einen geringen Aufschlag. Doch Probleme wie ein hoher Bloatware-Anteil und eine maue Kamera bleiben.

Acer Liquid Z630S Einschätzung - Der Marathon-Läufer unter den Smartphones Notebookinfo.de

Acer Liquid Z630S Schwarz-Gold

Mit seinem 5,5-Zoll-Display ist das Acer Liquid Z630S mehr Phablet als Smartphone, doch ist es mit 165 Gramm relativ leicht und mit einer tiefe von nur 8,9 Millimetern auch ziemlich schlank- Das ist beachtlich, wenn man bedenkt, dass ein 4.000-mAh-Akku Platz im Gehäuse findet. Das Gehäuse mit der Rückseite in gebürsteter Metalloptik sieht durchaus schick aus, dennoch erkennt man relativ schnell, dass man es hier mit einem Kunststoffgehäuse zu tun hat, und nicht etwa mit einem Smartphone aus echtem Metall. Die Kamera auf der Rückseite befindet sich am oberen Ende de Gehäuses auf der linken Seite, der LED-Blitz ist direkt darunter. Die Selfie-Cam auf der Vorderseite befindet sich exakt mittig oberhalb des Displays. Apropos Display: Acer verwendet ein hochauflösendes HD-Display mit 1.280 x 720 Bildpunkten und IPS-Panel. Zwar fällt die Helligkeit nicht besonders hoch aus, dafür jedoch überzeugt das Display mit guten Farben, einem hohen Kontrast und einer hohen Blickwinkelunabhängigkeit.

Im Gegensatz zum im Mittelklasse-Segment weit verbreiteten Snapdragon 410 verwendet Acer beim Acer Liquid Z630S einen Mediatek SoC. Dieser besitzt acht Kerne auf Basis des ARM Cortex-A53. Das Schwestermodell Acer Liquid Z630 besitzt lediglich vier Kerne, die Taktfrequenz ist mit 1,3 GHz jedoch die gleiche. Durch den stärkeren Prozessor ist das Acer Liquid Z630S verhältnismäßig leistungsstark und eignet sich auch gut für das Multitasking. Das liegt nicht zuletzt am mit drei Gigabyte für ein Smartphone dieser Preisklasse sehr üppigen Arbeitsspeicher, der dem Android-Betriebssystem stets genügend Ressourcen garantiert. Auch der ARM Mali-T720 Grafikchip wurde aufgebohrt und besitzt nun drei statt zwei Grafikkerne. Damit dürfte das Acer Liquid Z630S eines der besten Smartphones zum Zocken in seiner Preisklasse sein. Der 4.000-mAh-akku verspricht eine hervorragende Laufzeit, doch die leistungsfähigere Hardware fordert ihren Tribut. Somit reicht die Akkulaufzeit für etwa anderthalb Tage durchschnittlichen Betrieb mit Videos, Telefonaten und Surfen im Internet. Angesichts der hohen Kapazität hätte man hier aber etwas mehr erwarten können.

Beim Acer Liquid Z630S kommt die gleiche Kamera zum Einsatz wie auch beim günstigeren Schwestermodell. Sie arbeitet mit einem 8-Megapixel-Sensor und unterstützt Autofokus und LED-Blitz. Die Kamera spielt ihre Stärken besonders unter schlechten Lichtbedingungen aus, wo der Autofokus noch immer schnell und zuverlässig arbeitet. Die Verzögerung bis zur Speicherung des Fotos fällt ebenfalls sehr niedrig aus. Allerdings sind die Aufnahmen relativ detailarm, was eher als der Auflösung der Kompression der Bilder geschuldet ist. Auch die Lichtstärke der Kamera fällt eher niedrig aus. Gleiche Auflösung bedeutet zudem längst nicht gleiche Qualität: Die Frontkamera kann trotz 8-Megapixel-Sensor in Punkto Qualität überhaupt nicht überzeugen. Es mangelt an Details, dafür gibt es starkes Rauschen.

Das Acer Liquid Z630S unterstützt LTE und ist dadurch pfeilschnell im Internet auch abseits von Drahtlosnetzwerken unterwegs. Auch der große interne Speicher mit 32 Gigabyte ist eine nette Dreingabe. Darüber hinaus kann man den Speicher nachträglich mittels Micro-SD-Karte erweitern, allerdings um maximal 32 Gigabyte auf insgesamt 64 Gigabyte. Bluetooth wird ebenfalls unterstützt, nicht jedoch NFC. Ein zweiter SIM-Kartenslot ermöglicht die Nutzung mehrerer SIM-Karten gleichzeitig. Als Betriebssystem kommt Google Android 5.1 alias Lollipop zum Einsatz.

Unterm Strich ist das Acer Liquid Z630S ein interessantes Smartphone, was vor allem an der sehr guten Hardware-Ausstattung für den Preis liegt sowie an der langen Akkulaufzeit. Das Smartphone ist für preisbewusste Zocker ebenso geeignet wie für Musik-Junkies, denn der interne Speicher bietet genügend Platz. Falls ihr jedoch Wert auf gute Fotos legt, seid ihr beim Acer Liquid Z630S falsch. Auch das riesige Display könnte für manche abschreckend wirken, andere finden jedoch einen zuverlässigen Begleiter mit großer Bildschirmdiagonale. Auch muss man sich mit einem ganzen Haufen vorinstallierter und sinnloser Apps begnügen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.