1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Acer Iconia Tab W4-820 32GB - Solides Windows 8.1 Tablet mit neuer Intel-Generation

Einschätzung Acer Iconia Tab W4-820 32GB - Solides Windows 8.1 Tablet mit neuer Intel-Generation

Mit dem Acer Iconia Tab W4-820 (32 GB) offerieren die Taiwaner ein Windows 8.1 Tablet im Formfaktor mit 8,1 Zoll, welches auf den Intel Atom Z3740 setzt. Dieser Quad Core Prozessor ermöglicht einen lautlosen Betrieb und stellt zudem genügend Performance bereit. Die Ausstattung des Gerätes ist durchaus gelungen, lediglich der Arbeitsspeicher hätte etwas größer ausfallen dürfen. Wer plant größere Datenmengen auf dem Tablet zu speichern, sollte lieber zur 64 GB Variante greifen.

Einschätzung Acer Iconia Tab W4-820 32GB - Solides Windows 8.1 Tablet mit neuer Intel-GenerationNotebookinfo.de

Acer Iconia Tab W4-820 32GB

Das Acer Iconia Tab W4-820 stellt eine gelungene Weiterentwicklung der Windows Tablet Reihe der Taiwaner dar. Das Gerät besitzt eine Displaydiagonale von 8,1 Zoll. Das Panel löst mit 1.280 x 800 Bildpunkten auf und setzt auf IPS-Technologie, sodass auch extrem flache Blickwinkel auf den Screen möglich sind. Mit 420 Gramm ist das Tablet nicht zu schwer. Der üppige Energiespeicher ermöglicht zudem Akkulaufzeiten von bis zu zehn Stunden. Als Betriebssystem kommt Microsoft Windows 8.1 (32 Bit) zum Einsatz. Der Intel Atom Z3740 Prozessor liefert dabei genügend Leistung für alle Apps aus dem Windows Store. Auch Office-Anwendungen und Multimedia-Wiedergabe meistert er ohne größere Probleme. Lediglich bei komplexeren Windows-Programmen stößt der Quad-Core-Prozessor an seine Grenzen, da die Leistung pro Thread nicht sonderlich hoch ist.

Die Grafikberechnungen im Acer Iconia Tab W4-820 übernimmt die integrierte Intel HD Graphics (Bay Trail). Diese liegt in etwa auf dem Niveau einer Intel HD Graphics 4000 und liefert somit genügend Performance, um selbst weniger hardware-intensive Spiele mit reduzierten Details flüssig wiedergeben zu können. Titel aus dem Windows Store stellen generell kein Problem dar. Der Arbeitsspeicher ist mit 2 GB zwar ausreichend groß dimensioniert, hier hätte der Hersteller aber ruhig etwas großzügiger sein dürfen. Vor allem im Anbetracht dessen, dass Microsoft Office 2013 Home & Student vorinstalliert ist, hätten wir uns eher 4 GB gewünscht. Der Flashspeicher ist mit 32 GB ebenfalls nicht sehr üppig, da dem Benutzer nicht mal die Hälfte davon zur Verfügung steht. Da tröstet auch der vorhandenen MicroSD-Kartenslot nicht drüber hinweg, welcher Speicherkarten bis zu einer Größe von 32 GB akzeptiert.

Ins Internet gelangt das Acer Iconia Tab W4-820 mit einem n-WLAN-Modul, welches sowohl im Frequenzbereich mit 2,4 als auch 5,0 GHz operieren kann. GPS, Bluetooth 4.0, ein Micro-HDMI-Port sowie eine Micro-USB 2.0 Schnittstelle runden das Anschlusspaket ab, zumal ebenfalls DLNA und Intels Wireless Display unterstützt werden. Der USB-Anschluss dient nicht nur zum Laden des Tablets und dem Datenaustausch mit einem Computer, sondern ermöglicht, mit einem optionalen OTG-Adapter, den Anschluss von Peripherie-Geräten, wie Druckern, Mäusen oder auch externen Speichermedien. In summa erhält man mit dem Acer Iconia Tab W4-820 ein sehr flexibles und vielseitiges Tablet.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.