1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Acer Aspire V5-572G-53338G50akk - Multimedia-Bolide als Dauerläufer

Einschätzung Acer Aspire V5-572G-53338G50akk - Multimedia-Bolide als Dauerläufer

Das Acer Aspire V5-572G-73538G50akk ist ein ausgereiftes Multimedia-Notebook. Dennoch beherbergt das Gehäuse einen Prozessor, der auf der einen Seite die nötige Performance bietet, auf der anderen Seite aber auch stromsparend ist. Das zahlt sich bei der Akkuleistung aus. Auch das Gewicht ist für die Geräteklasse angenehm leicht. Das matte Display mit Full-HD-Auflösung ist ein weiteres Highlight.

Einschätzung Acer Aspire V5-572G-53338G50akk - Multimedia-Bolide als DauerläuferNotebookinfo.de

Acer Aspire V5-572G-53338G50akk

Herzstück des Acer Aspire V5-572G-73538G50akk ist die Intel Core i5 3337U-CPU. Die Zentraleinheit beherbergt zwei Rechenkerne, die mit einem Basistakt von 1,8 GHz angetrieben werden. HyperThreading und Turbo Boost-Modus sind an Bord, so dass der Prozessor bis zu vier Jobs gleichzeitig erledigt und steigenden Anforderungen mit einer dynamischen Hochtaktung auf bis zu 2,7 GHz begegnet. Gleichzeitig ist der ULV-Prozessor besonders energiesparend, so dass das Multimedia-Notebook auch ohne Netzstecker bis zu fünf Stunden einsatzbereit bleibt. Die Mobilität wird auch durch das Gewicht von zwei Kilo unterstützt. Acht GB Arbeitsspeicher geben der Zentraleinheit genügend Rückendeckung für speicherhungrige Prozesse. Als Festplatte kommt ein 500-GB-Medium zum Einsatz. Schade: Ein optisches Laufwerk ist nicht an Bord.

Nach dem Start erscheint auf dem 15,6 Zoll großen Display des Acer Aspire V5-572G-73538G50akk das Betriebssystem Microsoft Windows 8 64-Bit-Edition. Die Anzeigefläche vermeidet unerwünschte Speigelungen bei heller Umgebung durch eine matte Oberfläche. Die Auflösung liegt, wie beim Flachbild-Fernseher im Wohnzimmer, bei 1.920 x 1.080 Bildpunkten (Full-HD). HDMI-Port und VGA-Schnittstelle sorgen dafür, dass das Bildschirmsignal problemlos auf eine externe Anzeige umgeleitet werden kann. Den grafischen Anforderungen stellt sich die Nvidia GeForce GT 750M-Grafikkarte mit vier GB dediziertem Videospeicher. Das Mittelklassemodell bietet Unterstützung für DirectX 11, OpenGL 4.2, CUDA und PhysX für aktuelle Physikeffekte. Erst bei sehr anspruchsvollen Games müssen Details und Auflösung für eine ruckelfreie Darstellung reduziert werden.

Auch schnittstellenseitig erweist sich das Acer Aspire V5-572G-73538G50akk als zuverlässig. Im Netzwerk ist der mobile Rechner mit Gigabit Ethernet LAN und WLAN 802.11 n sowohl kabelgebunden als auch drahtlos mit einem hohen Datendurchsatz unterwegs. Von den drei angebotenen USB-Ports unterstützt einer den aktuellen und flotteren Standard 3.0. Externe Hardware, wie Lautsprecher lassen sich dank Bluetooth 4.0 problemlos ohne Verkabelung verbinden, während eine 1,3-Megapixel-Webcam für die unkomplizierte Teilnahme an Videotelefonaten sorgt.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.