1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Acer Aspire E1-771G-53234G50Mnii - Preiswerter 17-Zoll-Bolide mit angestaubter Hardware

Einschätzung Acer Aspire E1-771G-53234G50Mnii - Preiswerter 17-Zoll-Bolide mit angestaubter Hardware

Das Acer Aspire E1-771G-53234G50Mnii verfügt über einen Dual-Core-Prozessor aus Intels letzter Prozessor-Generation sowie einer dedizierten GPU der unteren Leistungsklasse. Der Arbeitsspeicher deckt mit 4 GB den nötigen Bedarf und auch die HDD hätte etwas großzügiger ausfallen dürfen. Dennoch könnte der günstige Preis ein Kaufargument darstellen.

Einschätzung Acer Aspire E1-771G-53234G50Mnii - Preiswerter 17-Zoll-Bolide mit angestaubter HardwareNotebookinfo.de

Acer Aspire E1-771G-53234G50Mnii

Das 17,3 Zoll große Acer Aspire E1-771G-53234G50Mnii steckt in einem grauen Kunststoffmantel und wiegt 3.200 Gramm. Die Anschlusspositionierung könnte besser sein. Sowohl rechts als auch links liegen die Ports sehr weit vorne. So kann bei einer vollen Belegung der Schnittstellen es recht eng werden, wenn man eine externe Maus benutzen möchte. Das große TN-Panel löst mit 1.600 x 900 Bildpunkten auf. Es ist damit nur mäßig für die Wiedergabe von HD-Inhalten geeignet, aber ein Blu-Ray-Laufwerk ist eh nicht vorhanden, weshalb dieser Umstand verschmerzbar ist. Dennoch hätte dem großen Screen mehr Auflösung besser zu Gesicht gestanden.

Seine Leistung bezieht der Acer Aspire E1-771G-53234G50Mnii von einem Intel Core i5-3230M. Dieser Ivy-Bridge-Prozessor ist nicht mehr ganz aktuell, reicht für die alltäglichen Aufgaben und die Wiedergabe und das gelegentliche Bearbeiten von Multimedia-Inhalten jedoch aus. Der Dual-Core hat einen Basistakt von 2,6 GHz und kann diesen bei Bedarf auf bis zu 3,2 GHz steigern. Außerdem unterstützt der SoC Intels Quick Sync, was eine erhebliche Geschwindigkeitssteigerung bei der Videokonvertierung ermöglicht. Neben der integrierten Intel HD Graphics 4000, welche ihren Speicher von den 4 GB großen RAM bezieht, gibt es eine zusätzliche dedizierte Grafikkarte. Die NVIDIA GeForce 710M liegt in etwa auf dem Niveau der NVIDIA GeForce GT 630M und ist damit dem unteren Leistungssegment zuzuordnen. Aktuelle Spiele (2013) werden meistens nur mit niedrigen Details flüssig dargestellt. Genügsame Titel, wie Fifa 13, können jedoch auch in hohen Details gespielt werden.

Die Anschlussausstattung des Acer Aspire E1-771G-53234G50Mnii bietet keine Überraschungen. Ein Gigabit-LAN-Port, drei USB-Anschlüsse (2 x USB 3.0, 1 x USB 2.0), HDMI und VGA werden geboten und sollten damit den meisten Bedürfnissen gerecht werden. Sollten Sie auf der Suche nach einem großen, preiswerten Notebook sein und sich nicht daran stören, einen Prozessors aus Intels letzter Generation zu erhalten, können Sie bedenkenlos zugreifen. Wer mehr RAM und Festplattenkapazität benötigt und zudem noch eine stärkere GPU wünscht, sollte sich das HP Pavilion 17-e054sg genauer anschauen, welches auf eine AMD-basierende Leistungsbasis setzt.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.