1. Startseite
  2. News
  3. Einschätzung Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk - Starke Hardware zum fairen Preis

Einschätzung Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk - Starke Hardware zum fairen Preis

Mit vergleichsweise starker Leistung und reichlich Ausstattung kann das Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk besonders mit Blick auf das Preis-/Leistungsverhältnis überzeugen. Schwachpunkte, die sich das Notebook mit vergleichbaren Konkurrenten meist teilt, stellen das grob auflösenden Display und die mäßige Akkulaufzeit dar.

Einschätzung Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk - Starke Hardware zum fairen PreisNotebookinfo.de

Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk

Für einen derzeitigen Preis von knapp 350 Euro bietet das Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk eine vergleichsweise starke Hardwareausstattung. So kommt ein zwar nicht mehr taufrischer aber noch immer ausreichend performanter Intel Core i3 3217U der Ivy Bridge-Generation zum Einsatz, der im Gegensatz zu seinen preiswerteren Celeron oder Pentium-Pendenten aus dem Intel-Regal ein Leistungsplus bereithält. Die integrierte Intel HD Graphics 4000 ist zwar nur stark eingeschränkt spieletauglich, dies ist aber auch nicht das Einsatzgebiet des Notebooks. Full HD Videowiedergaben sind selbstverständlich problemlos möglich.

Die im Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk verbauten 8 GB Arbeitsspeicher sind im Preissegment keine Selbstverständlichkeit und sind in jeder Lebenslage ausreichend. Segmentüblicher Durchschnitt sind hingegen die 500 GB Speicherplatz der klassischen Festplatte (HDD). Selbiges kann über die leider ziemlich grobe Auflösung von 1366 x 768 Pixeln gesagt werden – je nach Darstellungsgrad und Anwendung kann der Platz auf dem Bildschirm schnell eng werden. Für den Einsatz in hellen Umgebungen, wie etwa bei Tageslicht, ist das Notebook dank mattem Display grundlegend gewappnet.

Leider fällt die angegebene Maximallaufzeit von 4,5 Stunden recht mager aus, zumal dieser Wert bei praxisnaher Nutzung mit aktiviertem WLAN und moderater CPU-Last etwa ein Stunde niedriger liegen dürfte. Ausstattungsseitig gibt es beim Acer Aspire E1-570-33214G50Mnkk nur wenig zu bemängeln. Dazu gehört, dass sich Käufer mit einem USB 3.0-Port begnügen müssen, die anderen beiden USBs unterstützen nur den 2.0er-Standard. Zudem ist die Anschlussverteilung eher ungünstig. Dafür gibt es seitens der Kommunikationstechniken mit Gigabit-Ethernet, WLAN (b, g, n) und Bluetooth 4.0 nichts auszusetzen. HDMI, VGA und eine flexibler Kartenleser sind ebenso an Bord. Eines sollten Kaufinteressenten indes unbedingt beachten: Das hier vorgestellte Modell kommt ohne optische Benutzeroberfläche bzw. ohne Microsoft Windows nach Hause.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.