1. Startseite
  2. News
  3. Digittrade: Mobiler Datentresor

Eine effektive Methode zum Schutz von Daten auf einer externen Festplatte bietet das Unternehmen Digittrade an. Zur Sicherung der gespeicherten Informationen vor unbefugtem Zugriff setzt Digitrade bei den handlichen 2,5-Zoll-Festplatten auf Radio-Frequency-Identification-Technologie, kurz RFID. Im Lieferumfang der Festplatten, die mit Kapazitäten von 120, 160, 250, 320 und 500 GB ausgeliefert werden, sind zwei RFID-Schlüssel, sogenannte Transponder, enthalten. Um die Platte zu sperren bzw. zu entsperren, müssen die nur über ein im Gehäuse integriertes RFID-Lesegerät geführt werden.


Bei Trennung des mobilen Datentresors vom Computer erfolgt sofort eine automatische Sperrung. Zusätzlich ist der RFID-Zugriff durch einen 128-bit-Schlüssel nach Advanced Encryption Standard (AES) geschützt.

Die 500 GB-Platte misst 135 mm x 78 mm x 15 mm und wiegt 150 Gramm. Die Preise für die RFID-Platten-Serie beginnen bei 69,90 Euro (UVP).

Quelle: Digittrade

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.