1. Startseite
  2. News
  3. Diese Samsung-Geräte sollen Android 6.0 Marshmallow bekommen

Android 6.0 Marshmallow LogoBildquelle: Google
Fotogalerie (1)
Samsung:

Nach HTCs Ankündigung, das One M9 mit Android 6.0 Marschmallow versorgen zu wollen, gibt es jetzt erstmals auch aus dem Samsung-Lager Hinweise, welche Smartphone- und Tablet-Modelle ein Update auf die kommende Android-Version erhalten könnten. Eine vorläufige Geräteliste kommt zwar nicht von Samsung selbst, sondern von der Publikation SlashGear, soll aber von einem Mitarbeiter des südkoreanischen Herstellers bereits bestätigt worden sein. Falls das stimmt – wofür es im Moment leider keine Beweise gibt – fällt sofort auf, dass das letztjährige Flaggschiff-Smartphone Galaxy S5 darauf keine Erwähnung findet. Wie dem auch sei, hier erst einmal die von Slash Gear veröffentlichte Liste:

- Galaxy Note 5
- Galaxy S6 Edge+
- Galaxy S6 Edge
- Galaxy S6
- Galaxy S6 Duos
- Galaxy Note 4
- Galaxy Note 4 Duos
- Galaxy Note Edge
- Galaxy Tab A
- Galaxy Alpha

Bei den von der Web-Publikation aufgeführten Geräten handelt es sich ausnahmslos um brandneue oder erst rund ein Jahr im Handel erhältliche Smartphones beziehungsweise Tablets. Es ist daher sehr wahrscheinlich, dass die Liste nicht final ist, und das Galaxy S5 schlussendlich auch dazu gehören wird. Samsung hat seinen Flaggschiff-Smartphones bislang immer mindestens zwei größere Android-Updates spendiert. Außerdem kommt hinzu, dass Android 6.0 Marshmallow keine wirklich Hardware-fordernden neuen Features mitbringt, die ältere Hardware vor unüberwindbare technische Hürden stellen könnten. Experten rechnen daher fest damit, dass auch diverse Einsteiger- und Mittelklasse-Smartphones ein Update auf Android 6.0 erhalten werden.

Die Liste dürfte davon abgesehen auch deshalb nicht vollständig sein, da darauf einige brandaktuelle Produkte wie die Galaxy Tab S Serie fehlen, für die Samsung im Grund ein Update herausbringen muss. Wie sich die Situation für andere beliebte, aber schon etwas ältere Geräten wie das Galaxy S4 oder das Galaxy Note 3 schlussendlihc darstellt, muss die Zukunft zeigen.

Google befindet sich derzeit dabei, Android 6.0 Marschmallow den letzten Feinschliff zu verpassen. Die neue Android-Version ist als evolutionärer Schritt von Android 5.0 Lollipop ausgehend zu bewerten und bringt diverse Verbesserungen und Optimierungen sowie ein komplett umgekrempeltes Berechtigungssystem für Apps mit. Die Fertigstellung wird für Ende September / Anfang Oktober erwartet. Erst danach erhalten auch Hersteller die finale Fassung des Betriebssystems.

Quelle: SlashGear

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.