1. Startseite
  2. News
  3. Die Alcatel Onetouch Pixi 3 Reihe wird um ein 5,5-Zoll Smartphone erweitert

Alcatel erweitert die Pixi-Serie um ein 5,5-Zoll Smartphone.Bildquelle: Alcatel
Fotogalerie (2)
Serienerweiterung: Das neueste Pixi 3 Smartphone verfügt über den bisher größten Bildschirm der Reihe, ein 5,5-Zoll Display.

Die Pixi 3 Serie umfasste bisher ein 3,5, 4-Zoll und 5-Zoll Smartphone. Zum MWC 2015 hat Alcatel Onetouch nun eine 5,5-Zoll Version mit wahlweise 3G oder 4G Unterstützung vorgestellt. Da die bisherigen Modelle der Reihe relativ günstig angeboten wurden, ist auch mit einem nicht allzu hohen Preis für das neue 5,5-Zoll Pixi 3 zu rechnen. Einen Termin oder Preis wollte man allerdings zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht verraten.

Die neuen 5,5-Zoll Pixi 3 Smartphones verfügen über ein wechselbares Cover. wodurch diverse Farben zur Verfügung stehen: Volcano Black, White, Amber Orange, Tango Red, Neon Pink, Laser Yellow, Vivid Green, Sharp Blue und Metallic Silver. Alcatel Onetouch installiert bereits einiges an Apps vor, was eventuell nicht jedem Nutzer gefallen dürfte. Zu den vorinstallierten Apps zählen unter anderem Facebook, Twitter, WhatsApp und Viber, sowie einige Grafikbearbeitungsprogramme.

Beim 3G-Modell löst das Display nur nach dem qHD-Standard von 960 x 540auf, hier muss also mit einigen Abstrichen bei der Displayqualität beziehungsweise Lesbarkeit in Kauf genommen werden. Als Prozessor kommt ein MediaTek MT6580 zum Einsatz, welcher mit 1,3 GHz taktet. Diesem stehen 1 GB RAM und 8 GB Flashspeicher zur Seite. Eine Erweiterung per MicroSD-Karte ist mit maximal 32 GB möglich. WLAN wird nach dem 802.11 b/g/n Standard unterstützt, Bluetooth 4.0, sowie Assisted GPS ist mit an Bord. Die rückseitige Kamera bietet einen 8 MP Sensor und die Frontkamera einen 2 MP Sensor. Der Akku hat eine Kapazität von 2.910 mAh und Android 5.0 Lollipop kommt als OS zum Tragen.

Die LTE-Version des Alcatel Onetouch Pixi 3 bietet ein HD-Display mit einer Auflösung von 1.280 x 720. Beim erweiterbaren Speicher sind hier in Europa bis zu 128 GB möglich, in den USA laut Datenblatt lediglich 32 GB. Das 4G-Modell erlaubt es, für noch schnellere Downloads, die WLAN- und LTE-Verbindung zu kombinieren. Als Prozessor wird ein Qualcomm QCT 8909 angegeben, also ein Snapdragon 210. Dieser kann maximal mit 1,1 GHz Taktfrequenz arbeiten und nutzt eine Adreno 304 GPU. Die Akkukapazität liegt für die 4G Variante bei 2.800 mAh.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.