1. Startseite
  2. News
  3. Dell: XPS 13 Ultrabook nun mit Full-HD Display und Intel Core i5-Prozessoren [Update]

Nach eigenen Aussagen übertrifft die Nachfrage nach den Dell XPS 13 Ultrabooks immer noch die Erwartungen des Herstellers. Während viele Hersteller die Bestellmengen zurückfahren mussten, erfreut sich das Dell XPS 13 größter Beliebtheit. Laut Vice President Sam Burd ist die Nachfrage dreimal so hoch wie an Bestand vorhanden ist. Ein großer Kritikpunkt beim Dell XPS 13 war aber das verbaute Display. Dieses bot nur eine native Auflösung von 1.366 x 768 Pixel und sei von den meisten Leuten im Testumfeld der Entwicklung bevorzugt worden. Im Vorfeld der CES 2013 kündigte das Unternehmen nun an, mit diesem Manko aufzuräumen.

Ein Unternehmenssprecher von Dell ließ verkünden, dass das XPS 13 ein Update erhalten werde und auch in einer Ausführung mit einem Full-HD Display ausgestattet werden soll. Im Rahmen einer offiziellen Pressemitteilung erfolgt nun die Bestätigung. Das neue Dell XPS 13 bietet einen 13,3 Zoll großen Full-HD IPS-Bildschirm mit einer nativen Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixel. Im Inneren arbeitet ein Intel Core i5-3337U Prozessor mit 1,8 GHz Taktfrequenz und 8 GB Arbeitsspeicher. Für die Verarbeitung und Speicherung von Daten wird eine 256 GB große SSD genutzt. Mit Microsoft Windows 8 Betriebssystem ausgestattet wird das Modell zur Markteinführung 1.149 Euro (UVP) kosten und kann ab sofort bestellt werden.


Update 13.03.2013
Dell bietet das XPS 13 Ultrabook in der Topausstattung mit Intel Core i7 Prozessor und 256 GB SSD nun auch in einer Developer Edition an. Diese kommt mit Ubuntu Betriebssytem und einer Reihe an Softwaretools für Entwickler für rund 100 Euro weniger als die Topausstattung mit Windows Betriebssystem.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.