1. Startseite
  2. News
  3. Dell stellt neue Notebooks der Reihen Vostro 15 5000 und 3000 vor

Dell stellt neue Notebooks der Reihen Vostro 15 5000 und 3000 vor (Bild 1 von 3)Bildquelle: Dell
Fotogalerie (3)
Vostro 15 5000 (5568): Dells neur 15,6 Zöller für kleine Unternehmen lässt sich mit flachem Metall-Chassis in unterschiedlichen Farben ordern.

Dell hat neue Modellreihen seiner Vostro-Notebooks angekündigt, mit denen in erster Linie kleinere und mittelständische Unternehmen angesprochen werden sollen. Zu den Neuvorstellungen gehören zunächst ausschließlich 15,6 Zoll Geräte mit Windows 10, die die Bezeichnungen Vostro 15 3000 (3565), Vostro 15 3000 (3568) und Vostro 15 5000 (5568) tragen.

Dell Vostro 15 3000
Seinen neuen Vostro 15 3000 Notebooks spendiert Dell in der Ausführung 3568 ein flaches und leichtes Chassis, während die Variante 3565 weniger auf Design und mehr auf einen günstigen Preis getrimmt ist.

Die etwas hochwertigeren 3568-Modelle sind mit Intel-Prozessoren bis hin zu Core-i5-Chips der aktuellen 7. Generation (Kaby Lake) ausgestattet und können außerdem mit bis zu 256 Gigabyte SSD oder 1 Terabyte HDD, bis zu 8 Gigabyte DDR4-RAM sowie HD oder Full HD Display aufwarten. Ebenfalls mit an Bord sind TPM 2.0, ein Fingerabdruckscanner für das Windows 10Sicherheitsfeature Windows Hello und alle gängigen Schnittstellen inklusive USB 3.0 und HDMI.

Die 3565-Konfigurationen der Vostro 15 3000 Reihe produziert Dell hingegen mit unterschiedlichen AMD-Prozessoren und ausschließlich mit einem nicht reflektierenden HD-Display. Die weiteren technischen Daten sind der 3568-Reihe sehr ähnlich, an Schnittstellen werden zudem Gigabit-Ethernet, VGA und USB 3.0 geboten.

Dell Vostro 15 5000
Die neuen Notebooks der Reihe Vostro 15 5000 (5568) präsentieren sich in einem edel wirkenden, sehr flachen Metallchassis, das Dell in mehren Farbvarianten anbietet, darunter Blau, Gold und Grau. Abgesehen von Äußerlichkeiten sind die Geräte aber eng mit der Reihe Vostro 15 3000 (3568) verwandt. Angetrieben werden sie folglich ebenso von Intel Core Prozessoren der 7. Generation, allerdings hier bis hin zu einem Core i7.

Der Intel-CPU stehen bei den 5568-Konfigurationen SSDs mit bis zu 256 Gigabyte Speicherkapazität und bis zu 1 Terabyte fassende Festplatten sowie bis zu 16 Gigabyte RAM zur Seite. Der Arbeitsspeicher kann hier vom Nutzer bei Bedarf sogar bis auf 32 Gigabyte erweitert werden. Darüber hinaus gehören zur Ausstattung TPM 2.0, ein Fingerabdruckscanner für Windows Hello sowie ein HDMI- und ein VGA-Anschluss.

Den Angaben auf Dells Webseite nach sind Notebooks der Reihe Vostro 15 5000 (5568) ab sofort in Deutschland erhältlich. Die Herstellerpreise beginnen in diesem Fall bei rund 900 Euro (zuzüglich Versand). Die neuen Geräte der Reihen Vostro 15 3000 (3568) und Vostro 15 3000 (3565) will Dell ab Oktober 2016 hierzulande verkaufen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.