1. Startseite
  2. News
  3. Dell Latitude 13 und Precision M6500: Spezialisten für Business-Kunden

Dell erweitert sein Angebot für Business-Kunden um zwei neue und leistungsstarke Modelle, die auf unterschiedliche Einsatzzwecke spezialisiert sind.

Während das Latidue 13 als kleines und ultraportables Fliegengewicht für den schnellen Datenzugriff unterwegs ausgelegt ist, soll das Precision M6500 mit hoher Rechenkraft den stationären PC ersetzen und den Ingenieur mobil machen. Bei beiden Geräten haben Anwender die Wahl zwischen 32-Bit- oder 64-Bit-Versionen von Microsoft Windows 7, Vista und XP sowie Red Hat Linux 5.3 64-Bit.

Das Latitude 13 ist nur zwei Zentimeter dünn, wiegt 1,5 Kilogramm und besitzt ein 13,3-Zoll Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung. Es rechnet mit einem Strom sparenden Intel-ULV-Prozessor. Die Ausstattung ist zum großen Teil frei konfigurierbar. Der Einstiegspreis beginnt bei 500 Euro. Erhältlich ist das Gerät ab Ende Februar.

Das Precison M6500 verfügt über ein 17-Zoll-Display, lässt sich mit schnellen Core-i7-Prozessoren bestücken und kann bis zu 16 Gigabyte RAM aufnehmen. Für die Grafik stehen drei Highend-Chips von ATI oder Nvidia zur Auswahl. Auch hier hat der Anwender große Entscheidungsfreiheit bei der Ausstattung, so dass man den Startpreis von 1.499 Euro leicht in die Höhe treiben kann.

Quelle: Dell

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.