1. Startseite
  2. News
  3. Dell: Hohe Nachfrage bei XPS 13 Ultrabooks zu verzeichnen

Mit dem XPS 13 konnte Dell vor einiger Zeit sein erstes Ultrabook auf den Markt platzieren. In unserem Test überzeugte es durch eine hochwertige Verarbeitung und mit starker Systemleistung. Während Hersteller wie Acer und Intel mit den momentanen Verkaufszahlen ihrer Ultrabooks alles andere als zufrieden sind und ihre sehr optimistischen

Prognosen für das laufende Jahr nach unten korrigiert haben, laufen die Geschäfte bei Dell laut Sam Burd, Vice President Dell Consumer und Small & Medium Business Products, sehr gut. Die Nachfrage nach den Modellen sei dreimal so hoch wie an Bestand vorhanden ist. Man komme mit der Produktion kaum hinterher. Genaue Verkaufszahlen wurden aber nicht genannt. Mehr als die Hälfte der Verkäufe entfallen auf Geschäftskunden.

Einen Grund hierfür sieht Dell in der variablen Konfigurationsmöglichkeit bei den Modellen. Das Unternehmen geht stark auf die Kundenwünsche von Konzernen ein, bietet modifizierte BIOS-Varianten und auf den jeweiligen Einsatz zugeschnittene Betriebssysteme an. Burd sagte zudem aus, das nächste Ultrabook werde möglicherweise mit berührungsempfindlichen Elementen aufwarten, um vom Windows 8 Betriebssystem profitieren zu können.

Quelle: CNET

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.