1. Startseite
  2. News
  3. Dell dockt an: Neue Notebooks aus der Studio-Reihe mit zusätzlicher Startleiste

Das Dell-Dock wurde von Stardock entwickelt, der Software-Schmiede hinter der weit verbreiteten Software: Diese Software erlaubt es Anwendern, Verknüpfungen zu Anwendern in einer optisch sehr ansprechenden Schnellstart-Leiste zu platzieren, die stets erreichbar ist. Auf diese Weise lassen sich Anwendungen nicht nur schneller und komfortabler starten, sondern auch das Design des Desktops aufwerten.

Beim Dell-Dock handelt es sich jedoch nicht um ObjectDock, sondern um eine spezielle Entwicklung, die mit weniger Speicher auskommen soll und nur sehr geringe Hardware-Ressourcen für sich beansprucht. Außerdem soll die Bedienbarkeit optimiert worden sein, sodass auch Anwender ohne PC-Kenntnisse problemlos eigene Icons zu der Leiste hinzufügen und die Anordnung verändern können sollen.

Bei der Studio-Serie handelt es sich um eine neue Notebook-Reihe von Dell, die zwischen den günstigen Inspiron-Modellen und den ungleich teueren XPS-Rechnern platziert werden soll. Das günstigste Notebook aus der Studio-Reihe soll für ca. 800 Euro über die virtuelle Ladentheke wandern. Auffällig an den bisherigen Designs der Studio-Notebooks ist, dass Dell diesmal mehr Wertauf eine schicke und augenfällige Optik legt: Die Erfolge von Apple dürften auch bei Marktriesen nicht unbemerkt geblieben sein – insbesondere in Zeiten, wo das Auge nicht nur mitisst, sondern auch mitkauft.

Als Hardware kommen in der Studio-Serie Core 2 Duo-Prozessoren von Intel zum Einsatz. Außerdem können bis zu 4 Gigabyte Arbeitsspeicher und bis zu 320 Gigabyte Festplattenspeicher verbaut werden. Da Dell seinen Kunden traditionell zahlreiche Konfigurationsmöglichkeiten bietet, stehen bei den Studio-Notebooks Displaygrößen von 15,4 Zoll mit 1280 x 800 Bildpunkten oder 17 Zoll mit 1440 x 900 Bildpunkten zur Auswahl. Auch die Full HD-Auflösung von 1920 x 1200 wird angeboten.

Quelle: Dell

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.