1. Startseite
  2. News
  3. Dell: Dell XPS 10, Latitude 10, Latitude 6430u, Inspiron 15z vorgestellt

Unter der Bezeichnung Dell XPS 10 präsentiert der Hersteller ein neues Windows RT Tablet für den Privatkundensektor. Es orientiert sich an den Konkurrenzmodellen ASUS Vivo Tab und Samsung ATIV Smart PC und bringt somit einen optionalen Tastatur-Dock mit. Dieser erweitert das Tablet um weitere Anschlüsse und verwandelt es in ein vollwertiges Notebook.

Im Dock integriert verdoppelt ein integrierter Akku die Batterielaufzeit. Das 10,1 Zoll große Display reagiert auf Berührungen und ist somit ganz auf die Bedienung mit dem kommenden Microsoft Betriebssystem Windows RT ausgelegt. Es stellt eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixel dar. In der Grundkonfiguration bietet das Tablet einen schnelle Snapdragon S4 Prozessor von Qualcomm mit einer Taktfrequenz von 1,5 GHz.Die Anschlüsse am Tablet selbst beschränken sich auf einen microUSB-Anschluss, einen 3,5 Millimeter Klinke-Anschluss, so wie einen microSD-Kartenleser der den 32 GB bis 64 GB großen SSD-Speicher erweitert. Die Docking-Station bietet eine QWERTZ-Tastatur. Dell wird die Modelle ab Dezember 2012 ausliefern, sie können aber bereits im Dell Webshop vorbestellt werden. Die 32 GB Ausführung des Tablets kostet 479 Euro, für ein Set mit dem Tastatur-Dock sind 649 Euro fällig. Die 64 GB Ausführung kostet 579 Euro und mit abnehmbarer Tastatur 749 Euro.

Mit dem Latitude 10 stellt Dell ein gut ausgestattetes Business-Tablet mit Windows 8 Betriebssystem vor. Es bietet ein leuchtstarkes 10,1 Zoll großes IPS-Panel mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel und eine Soft-Touch Beschichtung. Wir hatten bereits detailliert über das Modell berichtet. Dell wird das Business-Tablet im November zu einem Preis ab 744 Euro in den Handel bringen.Das Dell Latitude 6430u präsentiert sich als 13,3 Zoll Gerät in das ein 14 Zoll Display verbaut wird. Das Panel ist entspiegelt und bietet eine Auflösung von 1.366 x 768 Pixel. Mit 21 Millimetern Bauhöhe liegt es noch innerhalb der Ultrabook-Spezifikationen von Intel. Wir hatten bereits bei einem Event in München Gelegenheit, uns genauer mit dem Modell zu beschäftigen. Die Modelle sind bereits vorbestellbar und werden im November ausgeliefert. Ein Preis ist im Dell Shop aber noch nicht vermerkt.

Auch für Privatkunden gedacht stellt Dell außerdem das Ultrabook Inspiron 15z vor. Es verfügt über einen Touchscreen und beherbergt einen leistungsstarken Intel Core i7-3517U Prozessor mit 1,9 GHz. Ihm zur Seite stehen je nach Modelle 6 bis 8 GB Arbeitsspeicher sowie verschiedene Festplattenkombinationen. Es bleibt die Wahl zwischen einer 500 GB Hybrid-Festplatte mit 32 GB mSATA-SSD und zwei SSDs mit 128 GB und 256 GB Kapazität. Je nach Ausstattung schwanken die Preise, für die Einstiegskonfiguration mit 6 GB Arbeitsspeicher und einer 500 GB HDD werden mindestens 699 Euro fällig und für die Top-Variante sind es 1049 Euro. Die Modelle werden am Dezember 2012 lieferbar sein.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.