1. Startseite
  2. News
  3. Convertible-Notebook: Medion Akoya P2212T ab 7. April für 399 Euro bei ALDI NORD

Medion Akoya P2212T: Die Basis-Einheit verfügt über 500 GB Speicher, die Tablet-Einheit beherbergt 64 GB FlashspeicherBildquelle: Medion
Fotogalerie (1)
Medion Akoya P2212T: Der mobile Rechner lässt sich mit einem Handgriff in einen Tablet-PC verwandeln

Im Gehäuse des Medion Akoya P2212T arbeitet ein Intel Celeron N2920-Prozessor. Die CPU aus der BayTrail-Baureihe von Intel verfügt über vier Rechenkerne, die mit jeweils 1,86 GHz getaktet werden. Der Zentraleinheit stehen 4.096 MB Arbeitsspeicher zur Seite. Der Basis-Einheit steht eine Festplatte mit einem Fassungsvermögen von 500 GB zur Verfügung. In der Tablet-Einheit ist ein Flashspeicher mit einer Kapazität von 64 GB verbaut. Darüber hinaus kann die Speicherkapazität über den Micro-SD-/SDHC-/SDXC-Multikartenleser des Tablets vergrößert werden.

Das Display des Medion Akoya P2212T bietet eine Diagonale von 11,6 Zoll und liefert über die eingesetzte IPS-Technologie auch aus einem steilen Blickwinkel eine gute Ablesbarkeit. Die Anzeigefläche ist berührungsempfindlich. Mit nur einem Handgriff kann die Tablet- von der Basis-Einheit getrennt werden, und das Notebook wird zum Windows 8.1 Tablet. Auch die Ausstattung ist gut. So verfügt der mobile Rechner neben einem USB 2.0-Port über eine weitere USB-Schnittstelle, die den aktuelleren Standard 3.0 unterstützt. Als Funktechniken sind WLAN 802.11 b/g/n/ac und Bluetooth 4.0 an Bord. Zwei integrierte Li-Polymer-Akkus versorgen das Notebook mit einer Laufzeit von insgesamt bis zu zehn Stunden.

Das Medion Akoya P2212T ist ab dem 7. April für 399 Euro in allen ALDI NORD-Filialen erhältlich.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.