1. Startseite
  2. News
  3. Computex 2016: MSI zeigt neue Gaming-Notebooks mit VR-Unterstützung

MSI hat auf der Computex 2016 in Taipeh mehrere Gaming-Notebooks mit Windows 10 vorgestellt. Zwei der neuen Modellreihen sind dank leistungsstarker Nvidia GPUs im SLI-Gespann bereit für VR.Bildquelle: MSI
Fotogalerie (7)
VR ready: Das neue MSI GT83 Titan SLI kann mit zwei Nvidia GeForce GTX 980 GPUs im SLI-Verbund aufwarten.

Der taiwanischen Computerhersteller MSI hat auf der Computex 2016 in Taipeh mehrere aktualisierte Gaming-Notebooks mit Windows 10 vorgestellt. Die Geräte sind zum Teil bereit für die hohen Hardware-Anforderungen von Virtual Reality (VR) und sollen beginnend ab August im internationalen Handel erhältlich sein.

Die kommende Gaming-Laptop-Line-up von MSI umfasst überarbeitete Versionen der Modelle GT83 Titan SLI, GT73 Titan (SLI), GS63 Stealth Pro sowie GS73. Das leistungsstärkste Gerät darunter ist das GT83 Titan SLI, welches mit gleich zwei Nvidia GeForce GTX 980 GPUs im SLI-Verbund auftrumpfen kann und somit bestens als Plattform für VR-Headsets geeignet ist. Außerdem unterstützt das Notebook einen speziellen 3+1 4K Display Surround Mode für die totale Gaming-Immersion. Eine Stufe darunter angesiedelt ist das neue GT73 Titan SLI mit seinen zwei GeForce GTX 980M GPUs als SLI-Lösung. Auch dieses Gerät ist laut Hersteller „VR ready“. Wer auf die Dual-GPU-Unterstützung verzichten möchte, der wird das GT73 auch mit einer einzelnen GeForce GTX 980 erwerben können. MSI ruft für das GT83 Titan SLI einen Preis von 4500 US-Dollar und für das GT73 Preise ab 2500 US-Dollar auf.

MSI GT73/GT83 Titan SLI

Ganz im Gegensatz zu den erwähnten Gaming-Monstern handelt es sich beim neuen GS63 Stealth Pro um einen mit 17,7 Millimeter Bauhöhe relativ dünnen Gaming-Laptop, dessen Komponenten im Gehäuseinneren durch ein fortschrittliches und vor allem leises Kühlsystem mit 5 Heatpipes niemals zu heiß laufen sollen. Kernbauteile des 15,6 Zoll Geräts sind weiterhin ein Intel Core i7-6700HQ und eine Nvidia GeForce GTX 970M. Als Preisempfehlung des Herstellers stehen derzeit 1600 US-Dollar im Raum.

Gewissermaßen als großer Bruder des GS63 Stealth Pro verstanden werden kann das 17,3 Zoll Notebook GS73. Dieses bringt 5 Kilogramm auf die Waage und verfügt ein zum kleineren Modell vergleichbares Kühlsystem sowie dieselbe CPU-GPU-Kombination. Darüber hinaus kann das GS73 beispielsweise mit einer SteelSeries Gaming-Tastatur und einem True Color Display mit größerem Farbspektrum punkten. Die Preise für das Gerät starten bei 1700 US-Dollar.

MSI GS63/GS73 Stealth Pro

MSI hat zu Computex augenscheinlich noch nicht allzu viele technische Details und auch keine Preisangaben in Euro für seine neue Notebook-Line-up vorgelegt. Derlei Angaben wird der Hersteller aber sicherlich zeitnah zum deutschen Marktstart nachreichen.

Quelle: Windows Blog

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.