1. Startseite
  2. News
  3. Computex 2014: Dell Inspiron 11 3000 und Inspiron 13 7000 mit 360-Grad-Design vorgestellt

Das Dell Inspiron 13 7000 kommt zur Computex 2014Bildquelle: Dell
Fotogalerie (5)
Nach Lenovo Yoga und Co.: Auch Dell steigt in den Markt der Multimode-Notebooks ein und bringt ein 360-Grad-Modell mit umklappbarem Display.

Hybrid-Modelle sind auch auf der Computex 2014 erneut ein großer Trend. Egal ob Tablets mit andockbaren Tastaturen oder Multimode-Notebooks mit umklappbarem Display. Letzterer Kategorie gehört auch das kommende Dell Inspiron 13 7000 an, welches sowohl für den US-amerikanischen, als auch für den deutschen Markt angekündigt wurde. Es soll von Intel Core i3 und Core i5 Prozessor angetrieben werden und auf 13,3 Zoll bis zu 1.920 x 1.080 Pixel unterstützen. Eine günstigere Variante des wandelbaren Notebooks soll dann auch mit einer klassischen HD-Auflösung von 1.366 x 768 Pixel erstanden werden können. Der Akku ist mit 43 Wh bemessen und es können sowohl normale Festplatten, als auch SHDDs verbaut werden. Zu den Anschlüssen gehören 2x USB 3.0, USB 2.0, WLAN, HDMI und eine Stylus-Funktionalität. Beim Betriebssystem hat der Nutzer die Wahl zwischen Windows 8.1 oder Ubuntu. Dell Deutschland plant die Einführung des Inspiron 13 7000 Anfang September, ein genauer Preis wurde allerdings noch nicht genannt.

Wer ein 360-Grad-Notebook mit 11,6 Zoll sucht, wird zumindest beim amerikanischen Inspiron 11 3000 fündig. Dieses soll ab dem 19. Juni in den USA an den Start gehen. Der Preis soll bei 450 US-Dollar aufwärts angesiedelt sein. Unter der Haube arbeiten Intel Bay Trail SoCs wie der Intel Celeron N2830 (bis zu 2x 2,41 GHz) oder der Intel Pentium N3530 (bis zu 4x 2,58 GHz). 4 GB Arbeitsspeicher und eine 500 GB Festplatte gehören zur Serienausstattung. Das 11,6 Zoll Display kommt hingegen nur mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Pixel, allerdings mit IPS-Technik. Die Anschlüsse ähneln großteils denen des Inspiron 13 7000, ebenso wie die Akkukapazität. Beim Gewicht gibt Dell USA 1,39 kg an. Das Betriebssystem ist Windows 8.1. Bisher gibt es keine Informationen, ob das Dell Inspiron 11 3000 auch in Deutschland vertrieben wird.

Quelle: Dell, Mobilegeeks

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.