1. Startseite
  2. News
  3. Computex 2013: ASUS enthüllt Memo Pad HD 7, Memo Pad FHD 10 und Fonepad Note FHD 6 Tablets

Auf dem Presse Event von ASUS einen Tag vor der offiziellen Eröffnung der Computex 2013 in Taipeh betonte der Vorsitzende Jonney Shih die lange Tradition des Unternehmens mit innovativen Produkten unter dem Motto "We transform" In humorvoller Weise führte Shih durch die verschiedenen Produktkategorien und sparte nicht mit Superlativen. Das Tablet Portfolio wurde unter anderem mit zwei Memo Pads, 7 und 10 Zoll, sowie einem 6-Zoll ASUS Fonepad Note FHD 6 ausgebaut.

"Wir haben uns nach dem ersten Applaus nicht ausgeruht"

Jonney Shih bemühte die EeePC Reihe, das Padfone, das Taichi, das Transformer Book und den All in One, um die Innovationskraft hinsichtlich neuer Formfaktoren hervorzuheben. Mit dem ASUS Fonepad Note FHD 6 rückt nun auch ein 6 Zoll Tablet mit Stylus und einem 450 Candela pro Quadratmeter hellem FullHD Super IPS+ Display in das Line-Up. Verbaut wird ein Intel Atom Z2560 Prozessor mit 1,6 GHz udn 2 GB Arbeitsspeiher, als Betriebssystem dient Google Android. Die Rückkamera löst mit 8 Megapixel, die Frontkamera mit 1,2 Megapixel auf. Das ASUS Fonepad Note FHD 6 wir auch UMTS-Netze ansteuern können und besitzt eine Telefonfunktion.

In den Farben Grün, Pink, Schwarz und Weiß soll das ASUS Memo Pad HD 7 junge und trendige Kunden ansprechen. Das 7-Zoll Tablet löst mit 1.280 x 800 Pixel auf und ist mit 302 Gramm Gewicht leichter als das Apple iPad mini. Zur Ausstattung gehören eine 5 Megapixel auf der Rückseite und eine 1,2 Megapixel Frontkamera. Bei der Verkündung des Preises überraschte Shih die Journalisten mit den Worten "Halten Sie ihre Kameras bereit". Das Memo Pad HD 7 kostet mit 16 GB Speicherplatz nur 149 US-Dollar, die 8 GB Variante wird sogar nur 129 US-Dollar kosten. Die Verfügbarkeit wurde für den Juli angegeben.

Im 10-Zoll Bereich kommt zudem das ASUS Memo Pad FHD 10 mit einem 10,1 Zoll IPS-Display in der Auflösung von 1.920 x 1.200 Pixel. Das 9,5 Millimeter schlanke Gehäuse wiegt 580 Gramm trägt die gleichen Kameras wie das Memo Pad HD 7. Bis zu 10 Stunden Videowiedergabe sollen die Akkus der beiden neuen Memo Pads bewältigen können. Beide Tablets besitzen einen microSD Slot für die Erweiterung des internen Speicherplatzes. Das Memo Pad FHD 10 kommt mit 16 GB oder 32 GB Speicherplatz und in den Farbvarianten Blau, Weiß und Pink. Als Prozessor dient ein Intel Atom Z2560 mit 2 GB und das Datenblatt gibt Android 4.2 Jelly Bean für das Betriebssystem an. Die drahtlose Kommunikation läuft über WLAN a/b/g/n, ein GPS Modul mit GLONASS ist ebenso vorhanden. Auch der Streaming Standard Miracast wird unterstützt. Zum Zubehör der beiden Memo Pads gehört ein Schutzcover mit Mikrofaserbeschichtung auf der Innenseite.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.