1. Startseite
  2. News
  3. Computex 2013: AMD Pressekonferenz mit Temash, Kabini und Richland

Die Taipei Computer Association hat AMD im Vorfeld der Computex 2013 den Best Choice of COMPUTEX TAIPEI Award verliehen. Lisa Su, General Mangerin bei AMD, bekräftigte auf der Pressekonferenz noch einmal die positive Perspektive des Chipherstellers: "Wir haben derzeit das beste Portfolio seit es AMD gibt". Mit diesem Angebot steuere das Unternehmen im Hinblick auf Intel "andere" Marktsegmente an. Mehr als 40 Prozent der Chipfläche bei AMD sei durch die Grafikeinheit besetzt, Intel folge diesem Beispiel. Wenn es um die Grafik geht, zerschlage AMD die Konkurrenz.

Das Wachstum sehen beide Hersteller in neuen mobilen Formfaktoren und erweiterter Interaktion über sogenanntes "perceptual computing", welches Touch, Spracheingabe und Gestensteuerung zusammenführt. Von Quanta stammt ein Referenzdesign für ein Tablet mit AMD A4-1200 APU. Serienreife Tablets mit der prämierten Temash APU wurden allerdings nicht gezeigt, dafür aber Einsteiger Notebooks und Subnotebooks wie Acer Apire V5-122P mit AMD A6-1450 APU und integrierter Radeon HD 8250 Grafik. Das 15,6 Zoll Modell Acer Aspire V5-552 war gar mit einer AMD A8-5557M APU (Richland) und Radeon HD 8550G zu sehen.

Auch HP und MSI konnte AMD als Partner gewinnen. Das HP Envy Touchsmart m6 trägt eine AMD A8-5550M APU, das HP dm1 war mit einer AMD A6-1450 APU zu sehen. Lenovo zeigte mit dem IdeaPad S415 ein Notebook auf Kabini Basis mit AMD A4-5000 und dedizierter Radeon HD 8570M Grafik. MSI präsentierte mit dem GX70auf Richland Basis einen Teil derSpeerspitze von AMDs mobilen Portfolio. Die AMD A10-5750 APU beherrschte in Verbindung mit einer diskreten Radeon HD 8970M Grafikkarte ein Triple-Monitor Setup mit dem Spiel Bioshock Infinite. Den Titel "weltweit schnellste Notebook Grafikkarte" darf entgegen der Darstellung die Nvidia Geforce GTX 780M für sich beanspruchen.

Das mobile AMD Portfolio dürfte also in Kürze aufschlagen, im Falle von Temash steht der Acer Aspire V5-122P 11,6 Zoller noch allein da. Lisa Su verriet den anwesenden Journalisten, dass erste Samples der kommenden Kaveri APUs schon an die OEMs ausgeliefert wurden. Noch in diesem Jahr sollen erste Modelle ausgeliefert werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.