1. Startseite
  2. News
  3. CES 2018: Acer zeigt ultra-flaches Swift 7, AMD Gaming Notebook & mehr

CES 2018: Acer zeigt ultra-flaches Swift 7, AMD Gaming Notebook & mehr (Bild 1 von 7)Bildquelle: Acer
Fotogalerie (7)
Swift 7: Acer ringt im Frühjahr 2018 unter anderem mit diesem super-flachen Premium-Laptop um mehr Marktanteile am hart umkämpften Notebook-Markt.

Acer hat kurz vor dem offiziellen Start der Consumer Electronics Show (CES) in Las Vegas, USA zu Beginn der nächsten Woche neue Windows 10 Notebooks vorgestellt: Ein aktualisiertes Swift 7, ein Nitro 5 mit AMD Ryzen Mobile Prozessor sowie ein überarbeitetes Spin 3. Alle Neuvorstellungen sollen im Laufe der ersten Jahreshälfte 2018 auf diversen internationalen Märkten verfügbar werden.

Acer Swift 7 (SF714-51T)
Das neue Acer Swift 7 für den Jahresauftakt 2018 trägt die Modellnummer SF714-51T und wird vom taiwanischen Hersteller als „dünnster Computer der Welt“ beschrieben. Die vollmundige Aussage resultiert aus der Bauhöhe des Geräts von lediglich 8,98 Millimeter, womit Acer eigenen Angaben nach Anfang Januar 2018 sämtliche Konkurrenzprodukte mit „Clamshell-Laptop-Design“ in dieser Disziplin schlagen kann. Der Nachteil dieser besonders schlanken Chassis-Konstruktion ist, dass Acer lediglich eine Zweikern-CPU der 7. Core Generation (Kaby Lake) von Intel verbaut, nicht aber einen Vierkerner (Kaby Lake Refresh) der 8. Core Generation.

Das neue Swift 7 besitzt einen Touchscreen mit einer Bilddiagonale von 14 Zoll, welcher durch Gorilla Glass vor Kratzern geschützt wird und mit 1920 x 1080 Pixel auflöst. Des Weiteren kann das Notebook unter anderem mit 8 Gigabyte LPDDR3-RAM, 256 Gigabyte PCIe-SSD, schnellem WLAN ac (2x2 MIMO) und sogar einem LTE-Modem von Intel aufwarten. Komplettiert werden die wichtigsten Ausstattungsmerkmale schließlich durch mitunter zwei externe Anschlüsse vom Typ USB-C, einem mit Windows Hello kompatiblem Fingerabdruckscanner, einer Tastatur mit Hintergrundbeleuchtung sowie einem Akku, der bis zu 10 Stunden Laufzeit ermöglichen soll.

Acer will das neue Swift 7 ab März 2018 zum Preis von rund 1700 US-Dollar auf den US-Markt bringen. Wenige Wochen später soll das Notebook dann auch in Europa für knapp 1700 Euro erhältlich sein.

Acer Nitro 5 (AN515-42)
Bei Acers nächster CES-Neuvorstellung handelt es sich um das Gaming-Notebook Nitro 5 (AN515-42), welches ein 15,6 Zoll Display, AMD-Prozessor und -Grafikeinheit sowie ein (potentiell) attraktives Preis-Leistungsverhältnis aufbietet. Das Gerät ist wird ab März 2018 zu Preisen ab 800 US-Dollar in den USA zu kaufen sein. Der europäische Markt wird laut Hersteller kurz danach bedient, es liegen aber noch keine offiziellen Preisangaben in Euro vor.

Das neue Nitro 5 besitzt analog zu bereits erhältlichen Modellen, die einen Intel-Prozessor integrieren, ein 15,6 Zoll großes, mattes IPS-Display mit Full-HD-Auflösung, ein schwarzes Chassis mit roten Akzenten sowie eine rot hintergrundbeleuchtete Tastatur. Im Gehäuse des Modells AN515-42 steckt allerdings ein zunächst nicht näher spezifizierter AMD Ryzen Mobile Prozessor gepaart mit einer AMD Radeon RX560 GPU. Außerdem lassen sich dort bis zu 32 Gigabyte DDR4-RAM, eine 256 Gigabyte SSD sowie eine optionale Festplatte unterbringen, und diese letztgenannten Komponenten sind alle über eine Wartungsklappe unkompliziert zugänglich.

Vervollständig werden die bislang vorliegenden Spezifikationen des Nitro 5 mit Ryzen Mobile schließlich durch ein flottes Gigabit-WLAN-Modul sowie externe Anschlüsse für Ethernet, USB-A, USB-C und HDMI 2.0 plus einen SD-Kartenleser.

Acer Spin 3 (SP314-51)
Eine weniger bedeutende, aber nichtsdestotrotz erwähnenswerte CES-Neuheit von Acer stellt das Spin 3 mit der Modellnummer SP314-51 dar. Die Spin 3 Reihe setzte sich bislang aus 15,6 Zoll Convertibles mit 360 Grad Scharnier zusammen, erhält mit dem Refresh demnächst aber auch eine 14 Zoll Ausführung, deren Display-Auflösung Full HD (1920 x 1080 Pixel) beträgt. Außerdem verbaut der Hersteller in den Geräten nun Intel Core Prozessoren der 8. Generation.

Eine Besonderheit der kommenden Spin 3 Modelle soll deren Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden sein. Zudem werden die Preise zum anvisierten Marktstart im Februar 2018 in den USA bei attraktiven knapp 600 US-Dollar starten.

Acer Chromebook 11 (CB311-8HT/CB311-8H)
Für den US-Markt hat Acer auch noch ein neues Chromebook 11 angekündigt, das Herstellerangaben nach dort ab April 2018 erhältlich sein wird. Die neuen Laptops mit Googles Chrome OS werden sowohl mit Touchscreen (Modellnummer CB311-8HT) als auch ohne (Modellnummer CB311-8H) zu bekommen sein, weisen eine lüfterlose Gehäusekonstruktion mit zwei USB 3.1 Typ-C Ports auf und sollen eine Akkulaufzeit von rund 10 Stunden bieten.

Acers Angaben nach wird es auf allen neuen Chromebook 11 Modellen (CB311-8HT/CB311-8H) möglich sein, Android Apps aus dem Google Play Store auszuführen. Die Preise für die kompakten Laptops werden bei 249 US-Dollar beginnen.