1. Startseite
  2. News
  3. CES 2016: Samsung stellt Windows 10 Tablet Galaxy TabPro S vor

Samsung hat zum Auftakt der CES 2016 für eine kleine Überraschung gesorgt indem es das erste Galaxy-Tablet mit Windows enthüllte. Das neue Galaxy TabPro S läuft mit Windows 10, ist dank Intel Core m Prozessor lüfterlos.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (4)
Ein Galaxy ohne Android: Das neue Galaxy TabPro S ist das erste Windows-Tablet von Samsung seit langem.

Samsung hat zum Auftakt der CES 2016 in Las Vegas ein neues Tablet der Galaxy Tab Familie präsentiert, bei dem es sich gewissermaßen um eine kleine Sensation handelt: Im Gegensatz zu allen bisherigen Galaxy-Tablets und -Smartphones setzt das sogenannte Galaxy TabPro S nämlich nicht auf Googles Android, sondern auf Microsofts Windows 10 als Betriebssystem.

Das Samsung Galaxy TabPro S ist nur 6,3 Millimeter dick, verfügt über ein lüfterloses Chassis-Design sowie ein 12 Zoll großes Super-AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2160 x 1440 Pixel und wird laut Hersteller sowohl mit Windows 10 Home für ganz normale Verbraucher als auch Windows 10 Pro für Business-Kunden erhältlich sein. Außerdem wirbt Samsung damit, dass es das erste Windows Tablet sei, welches bei Bedarf auch mit einem 4G LTE Cat. 6 Modem gekauft werden kann.

Genau wie Microsoft das eigene Surface Pro 4 bewirbt auch Samsung sein neues Galaxy TabPro S in erster Linie als hervorragendes Produktivgerät, legt dem Tablet aber anderes als der Redmonder Softwareriese zu diesem Zweck auch gleich ein geeignetes Keyboard-Cover bei. Dieses besitzt ein Touchpad und kann zum Aufstellen des Geräts in zwei unterschiedlichen Positionen verwendet werden.

Angetrieben wird das TabPro S von einem Core m Chip aus Intels sechster Core-Prozessor-Generation (Skylake), der über zwei CPU-Kerne verfügt, die mit einer Taktfrequenz von bis zu 2,2 Gigahertz rechnen. Diesem stehen 4 Gigabyte RAM und 128 oder 256 Gigabyte SSD-Speicher zur Seite. Der Akku weist eine Kapazität von 5200 mAh auf, soll bis zu 10,5 Stunden durchhalten und kann im vollständig entleerten Zustand via Schnellladetechnik in rund 2,5 Stunden vollständig aufgeladen werden.

Die Ausstattung des keine 700 Gramm schweren, brandneuen Galaxy-Tablets von Samsung wird abgerundet durch ein WLAN-Modul nach 802.11ac Standard, Bluetooth 4.1 und GPS sowie einen einzelnen USB Typ-C Anschluss. Auf Front- und Rückseite sitzt jeweils eine 5-Megapixel-Kamera, einen microSD-Kartenleser gibt es aber nicht. Als optionales Zubehör wird Samsung für das Gerät einen Bluetooth-Eingabestift und einen Multiport-Adapter, der zusätzliche USB-Ports und einen HDMI-Output bereitstellt anbieten.

Laut Samsung wird das Galaxy TabpPro S ab Februar 2016 in Deutschland und auf weiteren internationalen Märkten verfügbar sein. Preisangaben hat der südkoreanische Elektronikriese allerdings leider vorerst noch keine gemacht.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.