1. Startseite
  2. News
  3. CES 2016: HP frischt EliteBook-800-Reihe mit Skylake auf

HP EliteBook 820 G3Bildquelle: HP
Fotogalerie (4)
Gut ausgestatteter 12,5 Zöller: Das HP EliteBook 820 G3 wartet mit Intel Skylake CPU, USB Typ-C und optionalem Touchscreen auf.

Hewlett-Packard (HP) hat zur CES 2016 auch eine überarbeitete Notebooks der EliteBook 800 Reihe vorgestellt. Die neuen Modelle tragen die Bezeichnungen EliteBook 820, 840 und 850 G3 und sollen ab Januar 2016 in den internationalen Handel kommen.

Wie es die Namensgebung bereits andeutet, handelt es sich bei den Neuvorstellungen um die mittlerweile jeweils dritte Generation des EliteBook 820 (12,5 Zoll Display), EliteBook 840 (14 Zoll Display) sowie EliteBook 850 (15,6 Zoll Display). Alle G3-Modelle warten nun mit Intels Core Prozessoren der sechsten Generation (Skylake) und zugehörigen Chipsätzen und Technologien auf, wobei HP je nach Konfiguration entweder ein Core i3, i5 oder i7 Modell verbaut. Bedeutende Unterschiede gibt es zwischen den drei Baureihen abgesehen von der Display-Größe nicht, das EliteBook 850 G3 wird allerdings als einziges Gerät auf Wunsch auch mit einer zusätzlichen dedizierten Grafiklösung erhältlich sein, nämlich der AMD Radeon R9 M365X.

Die weiteren relevanten Ausstattungsmerkmale der neuen EliteBook 800 G3 Reihe setzen sich aus Lautsprechern von Bang & Olufsen, einem Fingerabdrucksensor und einem SmartCard-Reader, verbesserter, hintergrundbeleuchteter Tastatur mit 1,5 Millimeter Hub sowie einem Trusted Platform Module (TPM) 1.2 beziehungsweise 2.02 zusammen. Des Weiteren verfügen alle Geräte über einen USB Typ-C Port und als Betriebsystem kommt Windows 10 Pro zum Einsatz. Bei den Displays verbaut HP in allen Fällen standardmäßig ein HD- oder Full-HD-Panel, letzteres wahlweise auch mit Multi-Touch-Unterstützung. Beim EliteBook 840 G3 haben Kunden darüber hinaus noch die Möglichkeit, sich für ein QHD-, beim EliteBook 850 G3 sogar für ein UHD-Panel zu entscheiden.

Laut HP werden alle Notebooks der neuen EliteBook 800 G3 Serie voraussichtlich noch im Januar 2016 in Deutschland und auf anderen Märkten verfügbar sein. Die Preise beginnen bei 799 Euro.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.