1. Startseite
  2. News
  3. CES 2016: Asus VivoBook Flip mit Skylake angekündigt

Asus hat zur CES 2016 neue Convertible-Laptops der VivoBook Flip Reihe vorgestellt. Sowohl im VivoBook Flip TP301 (13,3 Zoll Display) als auch im VivoBook Flip TP501 (15,6 Zoll Display) steckt ein Intel Core Prozessor der 6. Generation (Skylake).Bildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Convertible mit Windows 10: Das VivoBook Flip von Asus lässt sich dank 360 Grad Scharnier als Laptop und als Tablet nutzen.

Asus hat zur CES 2016 zwei von Intels Skylake-Prozessoren angetriebene Modelle der Convertible Notebook Reihe VivoBook vorgestellt. Das neue VivoBook Flip TP301 verfügt dabei über ein 13,3 Zoll, das VivoBook Flip TP501 über ein 15,6 Zoll großes Display, welches sich in beiden Fällen dank eines speziellen Scharniers um 360 Grad öffnen lässt. Auf diese Weise können die Geräte unter anderem wahlweise im Laptop- oder Tablet-Modus verwendet werden.

Die zwei VivoBook Flip Geräte sind abgesehen von der Display-Größe sehr ähnlich ausgestattet. Den vorliegenden Informationen nach kommen bei allen Modellen Dual-Core-Versionen von Intels Core Prozessoren der 6. Generation (Skylake) zum Einsatz. Verbaut werden unter anderem der Core i5-6200U oder der Core i7-6500U. Daneben warten die Convertibles mit einer dedizierten Grafikkarte vom Typ Nvidia GeForce 920M oder GeForce 940M und 4 Gigabyte DDR3L-RAM auf. Der Arbeitsspeicher kann vom Benutzer auf bis zu 8 Gigabyte erweitert werden.

Zu den Ausstattungsmerkmalen der neuen VivoBooks gehören des Weiteren WLAN nach 802.11n, Bluetooth 4.0, ein USB Typ-C Anschluss, zwei USB 3.0 Ports, eine VGA-Webcam, Stereolautsprecher, microSD-Kartenleser, ein großes Touchpad und eine Chiclet-Tastatur. Als Betriebssystem ist Windows 10 Home vorinstalliert.

Das größere der beiden Modelle, das 2,2 Kilogramm schwere VivoBook Flip TP501, ist darüber hinaus mit einer 128 Gigabyte SSD in Kombination mit einer bis zu 1 Terabyte großen mechanischen Festplatte ausgestattet und wahlweise mit einem 15,6 Zoll großen HD- oder Full-HD-Touchscreen erhältlich. Das 1,5 Kilogramm schwere VivoBook Flip TP 301 gibt es hingegen entweder mit einer bis zu 1 Terabyte großen Festplatte, mit einem 500-Gigabyte Hybrid-Laufwerk (SSHD) oder mit einer bis zu 512 Gigabyte fassenden SSD. Beim 13,3 Zoll Display verbaut der Hersteller entweder ein HD- oder Full-HD-IPS-Panel.

Leider hat Asus im Rahmen der CES 2016 noch darauf verzichtet, exakte Angaben zu Verfügbarkeit und Preis der neuen VivoBook Flip Modelle zu machen. Sobald diese Infos für den deutschen Markt vorliegen, werden wir sie nachreichen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.