1. Startseite
  2. News
  3. CES 2015: Razer Forge TV verbindet PC- und Android Gaming im Wohnzimmer

Razer stellt seine Android TV Box vor.Bildquelle: Razer
Fotogalerie (3)
Neue Konsole: Razer bringt das Forge TV in Kürze mit Android Hardware auf den Markt.

Mit dem Forge TV will Razer PC und Android Gaming verbinden. Neben der Android Konsole hat Razer auch diverse passende Zubehörartikel zusätzlich im Programm, darunter einen Controller. Die Konsole unterstützt insgesamt bis zu vier Controller und soll im 1. Quartal 2015 erscheinen und zusammen mit einem Controller 149,99 Euro kosten. Im Razer Forge TV schlummern ein Qualcomm Snapdragon 805 Quad-Core mit 2,5 GHz, die Adreno 420 GPU und 2 GB Arbeitsspeicher. Da die Hardware sehr nah an Highend Android Smartphones orientiert liegt, muss auch kein aktiver Kühler eingesetzt werden, weshalb ein leiser Betrieb sichergestellt wird.

Apps können im 16 GB großen Flashspeicher abgelegt werden, Bluetooth 4.1 + HS, sowie WLAN nach 802.11 ac Standard werden geboten. Aber auch per Ethernet-Kabel kann die Konsole ins Netz gebracht werden, abgerundet werden die Anschlüsse durch USB 3.0 und einen HDMI 1.4 Ausgang.

Der passende Controller heißt Razer Serval und arbeitet mit Bluetooth-Technologie. Das Entwicklerteam hat dabei bereits gute Vorerfahrungen mit dem hauseigenen Xbox Controller sammeln können, daher erinnert auch der neue Controller an die Version der Xbox. Somit finden sich auch Trigger, Bumper und Analog-Sticks am Gamepad wieder. Der Razer Serval kann außerdem bis zu vier Verbindungen speichern, weshalb man diesen unkompliziert mit PC, Smartphone, Tablet und Forge TV verbinden und nutzen kann, ohne diesen erneut konfigurieren zu müssen. Razer plant außerdem die Cortex: Stream Software mit der man schon bald auf bequeme und schnelle Art und Weise PC-Spiele auf den heimischen TV-Bildschirm übertragen können soll. Passend dazu wird auch noch das Razer Turret System geben, eine Kombination von Gaming-Maus und Lapboard zum kabellosen und bequemen Zocken auf der Couch.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.