1. Startseite
  2. News
  3. CES 2015: ASUS Zenfone 2 ist das erste Smartphone mit 4 GB RAM

Auf der CES haben wir uns das Zenfone 2 ansehen können.Bildquelle: notebookinfo.de | st
Fotogalerie (5)
Hammer: Das ASUS Zenfone 2 kommt mit starker Technik zum Kampfpreis auf den Markt.

In Las Vegas hat ASUS am heutigen Montag das Zenfone 2 während der CES 2015 enthüllt. Das schicke Smartphone bietet dabei ein 5,5-Zoll großes Display mit FullHD-Auflösung (1.920 x 1.080). Zum Einsatz kommt auf der Rückseite ein 13 Megapixel Sensor und die Front wartet mit einer 5 MP Variante der Kamera auf. Das Smartphone unterstützt LTE cat 4, Dual-SIM und einen 3.00 mAh Akku. Dieser soll laut ASUS in 39 Minuten zu 60% aufgeladen werden können. Als Prozessor setzt man bei ASUS erneut auf Intel und zwar auf deren neuen Atom Z3580, welcher vollständig 64-Bit fähig ist, über 4 Kerne verfügt, die mit maximal 2,33 GHz getaktet werden.

Erstmals in einem Smartphone findet man nun stolze 4 GB Arbeitsspeicher im Dual-Channel Modus vor. Damit diese Hardware auch vollständig genutzt werden kann, ist Google Android in der Version 5.0 Lollipop mit einer neueren ZenUI-Version vorinstalliert. Diese soll eine komfortablere Bedienung und mehr Sicherheit mit sich bringen. Außerdem verpasst ASUS dem Smartphone einen Kindermodus, damit die nutzbaren Apps und die maximal nutzbare Zeit gesteuert werden können. Das ASUS Zenfone 2 soll ab März in den USA für extrem preiswerte 199 US-Dollar erhältlich sein. Einen Termin und Preis für Europa gibt es aktuell noch nicht.

Neben dem Zenfone 2 hat ASUS auch das Zenfone Zoom vorgestellt. Wie der Name bereits andeutet handelt es sich hier um ein Kamera Smartphone, ähnlich dem Nokia Lumia 1020. Displaygröße und Hardwareausstattung sind identisch zum Zenfone 2. Die Unterschiede betreffen die Kamera auf der Rückseite. So verfügt diese beim ASUS Zenfone Zoom über einen optischen Bildstabilisator, einen Laser Autofokus und einen dreifachen optischen Zoom. Diverse Einstellungen lassen sich außerdem manuell anpassen, etwa die Belichtungszeit und der Weißabgleich. Das ASUS Zenfone Zoom soll im 2. Quartal für 399 US-Dollar in den USA erscheinen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.