1. Startseite
  2. News
  3. CES 2014: Toshiba stellt erstes Chromebook vor

CES 2014: Das Toshiba Chromebook bietet 100 GB Cloud-SpeicherBildquelle: Toshiba
Fotogalerie (1)
CES 2014: Toshiba bringt ein Chromebook im 13,3-Zoll-Format

Aufgeklappt gibt das Toshiba Chromebook den Blick auf ein 13,3 Zoll großes Display frei. Die Anzeigefläche arbeitet mit einer Auflösung von 1.366 x 768 Bildpunkten. Angetrieben wird der mobile Rechner auf Chrome-OS-Basis von einem stromsparenden Intel Celeron ULT-Prozessor. Unterstützt wird die CPU von bis zu zwei GB Arbeitsspeicher. Wie in der Geräteklasse gewohnt fällt der interne Speicherplatz knapp aus. Gerade einmal 16 GB iSSD stehen zur Verfügung. Dafür verbindet sich das Toshiba Chromebook über das integrierte Google Drive mit 100 GB kostenlosem Speicherplatz in der Cloud.

Schnittstellenseitig stehen ein HDMI-Port und zwei USB-Anschlüsse zur Verfügung. Letztere basieren auf dem aktuellen Standard 3.0. Speicherkarten nimmt das Notebook im SD-Format entgegen. Funktechnisch verfügt das Toshiba Chromebook über WLAN nach dem flotten Standard 802.11 a/g/n. Außerdem lässt sich externe Hardware, wie Tastaturen oder Mäuse über Bluetooth 4.0 verbinden.

Beste Werte liefert das Toshiba Chromebook bei der Mobilität. Verschwindet der Rechner zwischen Schreibtisch und Einsatzort im Reisegepäck, wird das um lediglich 1,5 Kilo beschwert. Unterwegs kann der Nutzer mit einer Akkuladung bis zu neun Stunden arbeiten.

Quelle: Toshiba

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.