1. Startseite
  2. News
  3. CES 2013: Neue Y-Serie der Ivy Bridge Generation soll ARM Chips Konkurrenz machen

Intel wird im zweiten Quartal 2013 mit Haswell eine neue Prozessor-Mikroarchitektur auf den Markt bringen. Der Nachfolger der aktuellen Ivy Bridge Generation soll noch leistungsfähiger sein und in vielen Geräten zum Einsatz kommen. Bevor es jedoch soweit ist, legt Intel einen Zwischenschritt ein und will zur CES 2013 in Las Vegas eine neue Ivy Bridge Y-Serie auf den Markt bringen. Diese soll den Bau von noch flacheren und leichteren Ultabooks erlauben. Derzeit haben die SoCs von Qualcomm und Nvidia die Nase vorn, weil die Intel Core Prozessoren zu viel Energie verbrauchen um sinnvoll in Tablets und Smartphones eingesetzt zu werden.

Mit einem maximalen Energieverbrauch von 10 Watt sollen fünf Y-Prozessoren auf den Markt kommen. Auf VR-Zone sind Anfang Dezember 2012 bereits erste Gerüchte über die neuen Chips aufgetaucht. So sollen der Pentium 2129Y (1,1 GHz), Core i3-3229Y (1,4 GHz) sowie die 1,5-GHz-Typen Core i5-3439Y, Core i3-3339Y und Core i7-3689Y vorgestellt werden. Der Intel Core i3-3229Y ist dabei mit einer TDP von 10 Watt, die anderen sind mit 13 Watt spezifiziert.

Nur ausgewählte Hardware-Partner sollen in den Genuss der neuen Chips gelangen, unter anderem weil Intel nur eine begrenzte Stückzahl fertigen wird.

Quelle: CNET USA

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.