1. Startseite
  2. News
  3. CES 2013: AMD kündigt Temash, Kaveri, Richland und Kabini Chips für 2013 an

Noch in der ersten Jahreshälfte 2013 will der Chiphersteller AMD laut Senior Vice Präsidentin Lisa Su die weltweit ersten echten x86 Quadcore SoCs auf den Markt bringen. Die Chips mit Codenamen "Kabini" finden in ultradünnen Notebooks Platz, die Verlustleistung liegt zwischen 9 und 15 Watt. "Temash" kommt ohne Lüfter aus und wird in Tablets sowie Hybrid-Notebooks zu finden sein. Hinsichtlich der Grafikleistung von "Temash" spricht AMD von der Verdopplung der Performance von der aktuellen AMD Z-Serie der Hondo Plattform. Die Fertigung erfolgt im 28 Nanometer Verfahren. Dank x86 Kompatibilität erlauben die Geräte ein vollwertiges Windows 8 Betriebssystem und damit volle PC-Funktionalität.

Der "Trinity" Nachfolger "Richland" setzt wie der Vorgänger auf Piledriver Kerne in 32 Nanometer Fertigung. Die APUs gehören zur 5000er Serie und bieten zwischen 20 und 40 Prozent mehr Grafikleistung. Erst die für die zweite Jahreshälfte angekündigten "Kaveri" APUs mit Steamroller CPU-Kernen werden in 28 Nanometer gefertigt werden.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.