1. Startseite
  2. News
  3. CES 2012: Neue Acer Ultrabooks mit Thunderbolt und MagicFlip

Am 10. Januar öffnet in Las Vegas die jährlich stattfindende Consumer Electronics Show (CES) wieder ihre Tore für die Öffentlichkeit. Viele Hersteller nutzen bereits die Zeit vor der offiziellen Eröffnung, um Medienvertretern einen Ausblick auf die vorgestellten Produkte und Neuheiten zu gewähren. So verwundert es kaum, dass Acer bereits zu einer Pressekonferenz eingeladen hat.

Der Hersteller hat drei neue Ultrabooks mit im Gepäck und folgt damit dem momentan andauernden Trend. Alle drei Geräte werden über Intels kommende Ivy Bridge Prozessoren verfügen und daher erst nach der offiziellen Veröffentlichung seitens Intel in den Handel kommen können. Momentan geht man vom zweiten Quartal 2012 aus.

Den Anfang machen zwei Geräte im 14- und 15-Zoll Format, welche an die sehr erfolgreiche Timeline Reihe anknüpfen sollen und momentan als Acer Aspire Timeline Ultra bezeichnet werden.Beide Modelle sollen mit einer Akkulaufzeit von bis zu 8 Stunden um Käufer werben. Die vorgestellten Exemplare verfügen noch alle über ein mit 1.366 x 768 Bildpunkten auflösendes Display und glänzender Beschichtung. Details zu Preisen und technischen Konfigurationen wurden noch nicht bekannt gegeben. Wir rechnen jedoch mit dem Einsatz von mSATA SSDs und möglichen, günstigen HDD-Varianten ähnlich dem Acer Aspire S3.

Abseits der neuen Timeline Reihe stellt Acer mit dem Aspire S5 ein 13,3 Zoll Ultrabook vor, dass mit zahlreichen technischen Features aufwarten kann. Der bisher nur bei Apple-Produkten zur Verwendung kommende Thunderbolt Anschluss findet seinen Weg nun auch in das Acer Produktportfolio. Eine weitere Besonderheit ist die Verteilung der Anschlüsse. Um einen wertigen Eindruck aus allen Blickwinkeln zu ermöglichen, kommt eine sogenannte MagicFlip-Technik zum Einsatz. Ein Großteil der Anschlüsse befindet sich versteckt an der Rückseite. Durch drücken einer Sondertaste fährt das Schnittstellenpanel motorisiert nach unten aus dem Gehäuse und bockt das Gerät auf, um Zugang zu den Anschlüssen zu ermöglichen. Ein netter Nebeneffekt: Durch diese Lösung bleiben die Buchsen staubgeschützt.

Zeitgleich zur Veröffentlichung der drei Modelle wird in Amerika und China die AcerCloud vorgestellt. Alle im zweiten Quartal 2012 erscheinenden PCs und Notebooks von Acer sollen kostenlos und ohne Speicherplatzlimitierung darauf zugreifen können und mit Smartphones und Tablets anderer Hersteller zusammenarbeiten.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.