1. Startseite
  2. News
  3. CES 2010: ASUS erweitert Eee PC-Serie um zwei Modelle

ASUS präsentiert mit den Modellen Eee PC 1005P und Eee PC 1005PE zwei schicke, solide ausgestattete Netbook-Modelle. Als Prozessor kommt die neue Intel Atom N450-CPU zum Einsatz.

Besonders hervortun können sich die Rechner durch ihre mobile Betriebszeit: Sie halten mit einer Akkuladung bis zu elf Stunden durch. Bildschirminhalte werden auf einem 10,1 Zoll großen Displays dargestellt, dass mit einer maximalen Auflösung von 1.024 x 600 Bildpunkten betrieben werden kann. Auch äußerlich sind die Rechner schick und in vier verschiedenen Farben erhältlich.

Je nach Anforderungen kann sich der Anwender zwischen dem Eee PC 1005P mit 160 GB Festplatte und WLAN 802.11b/g und dem Eee PC 1005PE mit 250 GB Festplatte, WLAN 802.11n und zusätzlichen 500 GB WebStorage wählen. So lassen sich auch große Film-, Musik- und Fotosammlung problemlos verstauen. Der Preis der 1.270 Gramm leichten Rechner liegt bei 279 bzw. 299 Euro.

Quelle: ASUS

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.