1. Startseite
  2. News
  3. Cebit 2012: Toshiba Portégé Z830-120 mit 256-GB-SSD

Das Toshiba Ultrabook verfügt über einen 13,3 Zoll großen Bildschirm und bietet erstmals ein 256 GB großes Solid State Drive, um einen schnellen Zugriff auf Programme und Inhalte zu bieten. Alle Modelle der Portégé Z830-Reihe verfügen über die integrierte Intel Wireless Display Technologie zur Übertragung von Displayinhalten. Auch das Modell Portégé Z830-120 ist Intel Wireless Display-fähig und kann Inhalte kabellos direkt auf einem Intel Wireless Display-fähigen Fernseher wiedergeben. Für andere Fernseher ist eine optionale Zusatzbox erforderlich. Um komplette Lösungen anzubieten, wird Toshiba in Kürze auch Modelle innerhalb des TV-Portfolios ankündigen, die über die integrierte Intel Wireless Display Technologie verfügen.

Für eine zügige Abarbeitung der Prozesse sorgt im Toshiba Portégé Z830 eine Intel Core i5-2467M-Zentraleinheit der 2. Generation für Ultrabooks mit Intel Turbo Boost Technology 2.0und einer Taktung von 1,60 GHz bzw. 2,30 Turbo-GHz) verlassen. Das Gerät bietet bei einem Gewicht von 1,12 Kilogramm und einer Bauhöhe von 15,9 Millimeter hohe Mobilität. Auch das Schnittstellenangebot ist üppig. Es umfasst: Gigabit-Ethernet, High-Speed-UMTS für den schnellen Zugriff auf Internet und Intranet, USB 3.0 und Bluetooth 3.0 für die schnelle Kommunikation mit Peripheriegeräten sowie HDMI und RGB für die verschiedensten Video-Geräte. Eine gute Audio-Qualität versprechen die in die Vorderseite des Ultrabooks integrierten und kaum sichtbaren Stereo-Lautsprecher.

Quelle: Toshiba

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.