1. Startseite
  2. News
  3. Cebit 2012: Besucherrückgang gegenüber 2011

Kurz nach dem in Barcelona ausgerichteten Mobile World Congress lud die Deutsche Messe AG wie jedes Jahr nach Hannover, um im Rahmen der Leitmesse Cebit fünf Tage lang Privatpersonen, Presse und der internationalen ITK-Branche neue Innovationen und Produkte zu präsentieren.

Laut einem aktuellen Bericht des Veranstalters sank die Besucherzahl um ganze 27.000 im Vergleich zum Vorjahr. Ein großer Teil des Rückganges wird indes mit externen Ereignissen begründet. So sei der Streik im Hannoverschen Nahverkehr am Donnerstag, den 8. März 2012, Schuld für das schlechte Abschneiden. Der eingerichtete Notverkehr mit Bahn und Bussen konnte laut Veranstalter den Ausfall nicht auffangen. Auch eine spontan ins Leben gerufene Aktion, Autofahrer zu motivieren interessierte Messebesucher mitzunehmen, erhielt kaum Rückmeldung.

Zu beachten ist allerdings, dass in diesem Jahr weder Servicekräfte, Standpersonal, noch Medienvertreter in den Besucherzahlen berücksichtigt wurden. Damit relativiert sich der Ausfall zwar, gleicht ihn aber nicht aus, da der Veranstalter keine genauen Angaben für diese spezielle Besuchergruppe macht.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.