1. Startseite
  2. News
  3. Canonical: Doch kein Ubuntu für Tablet-PCs

Gegenüber dem Branchendienst Golem hat der Chef von Ubuntu-Hersteller Canonical Mark Shuttleworth das Erscheinen einer Ubuntu-Version für Tablet-PCs dementiert. Den in der letzten Woche interviewten Canonical-Mitarbeiter Chris Kenyon hätten die Medien falsch interpretiert. Das Betriebssystem sein zwar auch auf Tablet-PCs einsetzbar, solle aber nicht speziell für dessen technische Voraussetzungen, wie etwa die Bedienung per Multitouch, optimiert werden.

Laut Shuttleworth spreche man mit Hardware-Herstellern über eine neue Netbook-Version, die man Ubuntu-Light taufen wolle. Diese solle als Alternative zu Windows auf den Netbooks angeboten werden.

Das kostenlose und auf Linux basierende Betriebssystem werde auch künftig nur für den Einsatz auf Desktop-PCs, Server und Netbooks optimiert.

Quelle: Golem

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.