1. Startseite
  2. News
  3. Buffalo IFC-EC2U3UC: ExpressCard mit zwei USB-3.0-Anschlüssen

Buffalo Technology hat mit der IFC-EC2U3UC eine Erweiterungskarte für Notebooks mit ExpressCard-Erweiterungssteckplatz herausgebracht. Diese besitzt zwei USB-3.0-Anschlüsse und macht damit den neuen Schnittstellenstandard für tragbare Rechner nutzbar. Die Datenübertragung soll im Vergleich zum weit verbreiteten USB-2.0-Standard um bis zu zehn Mal schneller sein. Voraussetzung ist allerdings ein externes Medium, wie eine Festplatte, das ebenfalls einen USB-3.0-Anschluss besitzt und die jeweilige Datenmenge auch verarbeiten kann.

Die Erweiterungskarte passt in entsprechende Steckplätze mit den Formfaktoren /34 und /54. Sie ist theoretisch in der Lage, bis zu fünf Gigabit Daten pro Sekunde zu transferieren.

Die Karte lässt sich auch mit älteren Betriebssystemversionen verwenden. Neben Windows 7 kommen auch Windows Vista und Windows XP damit zurecht.

Wer möchte, kann auch Geräte, die nur den USB-2.0-Standard unterstützen, anschließen. Die Stecker sind kompatibel. Selbstredend reduziert sich die maximale Datenübertragungsrate dann auf 480 Megabit pro Sekunde.

Die Erweiterungskarte kommt Ende Januar für knapp 40 Euro in den Handel.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.