1. Startseite
  2. News
  3. Blackberry: Neue Smartphones Z50 und Q30 für nächstes Jahr geplant

Blackberry will laut Gerüchten auch 2014 neue Geräte auf den Markt bringen.Bildquelle: Blackberry
Fotogalerie (1)
Nachfolgeregelung: Das angeschlagene Unternehmen Blackberry plant neue Smartphones für 2014

4,7 Milliarden US-Dollar waren am Schluss nicht genug, und so musste die Investorengruppe rund um Fairfax Financial Holding zusehen, wie das Mobilfunkunternehmen Blackberry Inc. in kanadischer Hand bleibt. Geholfen hat dabei eine Umwandlung von Schuldverschreibungen in Höhe von 1 Milliarde Dollar und der gleichzeitige Wechsel an der Firmenspitze. So wurde der glücklose Ex-CEO Thorsten Heins gegen John S. Chen ausgetauscht, um den Weg frei zu machen für eine neue strategische Ausrichtung des angeschlagenen Konzerns. Und Chen macht offensichtlich sofort ernst.

So tauchten im chinesischen sozialen Netzwerk Weibo zwei Gerüchte auf, die von geplanten Smartphones berichten. Zwar scheinen diese nicht für eine mögliche Neuausrichtung stehen, positive Schlagzeilen bedeuten sie allemal. Es dreht sich dabei um das Blackberry Z50, das als Nachfolgemodell des Z30 gehandelt wird. Das Z50 soll ein Smartphone mit 5,2 Zoll-Display sein, in dem ein Quadcore-Prozessor zum Einsatz kommen soll. Dabei könnte es sich beispielsweise um den Qualcomm Snapdragon 800 handeln (im Z30 steckt ein Qualcomm Snapdragon S4 Pro). Geplant ist das Z30 für das dritte Quartal 2014. Das Blackberry Q30 soll dem QWERTY-Modell Q10 folgen und schon früher erscheinen. Die Rede ist vom zweiten Quartal des kommenden Jahres. Bleibt abzuwarten, ob Blackberry mit diesen Maßnahmen wieder aus dem Tal der Tränen herauskommt.

Quelle: PhoneArea

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.