1. Startseite
  2. News
  3. BlackBerry BBM: BlackBerry Messenger für iOS und Android doch noch erhältlich

Die BBM-App steht im Google Play Store und iTunes App Store zum Download bereitDie BBM-App steht im Google Play Store und iTunes App Store zum Download bereitBildquelle: Blackberry
Fotogalerie (2)
Zweiter Versuch: Die BBM-App steht im Google Play Store und iTunes App Store zum Download bereit

Das Szenario passte zur aktuellen Lage, in der sich der einstige Markführer von Business-Smartphones befindet: Beim Verteilen der mobilen App BlackBerry Messenger (BBM) kam es zu Unregelmäßigkeiten, was die Unternehmensleitung dazu veranlasste die kostenlose Chatanwendung erst einmal wieder aus den Appstores Google Play und iTunes Store zu entfernen. Und genau einen Monat später unternimmt BlackBerry einen erneuten Versuch, sein unter BlackBerry-Anwendern äußerst beliebtes Messenger-Tool möglichst vielen Android- und Apple-Usern ebenfalls bereit zu stellen. Damit nicht dasselbe Chaos wie beim ersten Mal eintritt, muss man sich zunächst einmal für die App registrieren. Sobald man an der Reihe ist, bekommt man eine E-Mail zugeschickt, die darüber informiert, dass der Download möglich ist.

Dass diese Vorgehensweise sinnvoll und notwendig ist, zeigt auch die kolportierte Zahl an Vorbestellungen für die BBM-App. So sollen sich bis heute etwa 6 Millionen interessierte Anwender für die Chat-Anwendung registriert haben. Würden die alle zeitgleich in den Google Play Store und iTunes App Store gehen, um die Messenger-App auf ihrem Android-Smartphone oder iPhone zu installieren, wäre das nächste Fiasko vorprogrammiert. Daher tut BlackBerry sicherlich gut daran, eine Warteliste für den BlackBerry Messenger einzurichten. Selbst wenn dies den ein oder anderen Ungeduldigen ein wenig verärgert. Doch die Warterei dürfte sich lohnen: So kann man mit der BBM-App mit 30 Leuten gleichzeitig chatten sowie mit diesen Daten austauschen und gemeinsam Termine und Kontakte pflegen und abgleichen. Auf Basis einer eindeutigen PIN, die jedem Anwender zugewiesen wird, kann das sogar vollkommen anonym erfolgen.

Quelle: Blackberry

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.