1. Startseite
  2. News
  3. Bestes seiner Klasse: Display des Samsung Galaxy Note 4 ist Spitzenreiter

Heller, kontrastreicher und sparsamer: Das beste Display sitzt im Samsung Galaxy Note 4.Bildquelle: Samsung
Fotogalerie (1)
Heller, kontrastreicher und sparsamer: Das beste Display sitzt im Samsung Galaxy Note 4.

Schon das Samsung Galaxy S5 war ein Top-Smartphone und eines der Smartphones mit dem besten Display gewesen, vor allem was die maximale Helligkeit und damit Ablesbarkeit im Freien betrifft. Nun aber hat das Samsung Galaxy Note 4 sich die Spitzenposition im Ranking von DisplayMate erkämpfen können.

Die Experten heben dabei insbesondere die Pixeldichte, Farbtreue, die AMOLED-typisch hohen Kontraste und vor allem den Energieverbrauch des Panels hervor. Auch die Blickwinkel sind wieder hervorragend, sodass das Super-AMOLED-Display des Samsung Galaxy Note 4 den Fachleuten zufolge das derzeit beste Display auf dem Markt darstellt. Vor allem der Punkt mit dem Energieverbrauch ist sehr wichtig, da die meiste Energie vom Display verbraucht wird und je effizienter ein Panel arbeitet, umso länger kann man ein Smartphone tatsächlich nutzen.

Sehr zur Freude der Tester ist eine stetige Weiterentwicklung der AMOLED-Technologie bei Samsung festzustellen, die sich fast im Rhythmus von nur einem halben Jahr sichtlich verbessert. Gerade die stark angestiegen Pixeldichte welche aus der Auflösung von 2.560 x 1.440 Pixel auf 5,7 Zoll resultiert konnte die Experten beeindrucken.

Allerdings kann sich nicht jeder mit den AMOLED-Displays von Samsung anfreunden. Der häufigste Kritikpunkt sind zu knallige Farben die nicht der Realität entsprechen würden. Was die wenigsten jedoch wissen: Seit dem Galaxy S4 hat Samsung eine Option eingebaut, mit deren Hilfe sich die Darstellung in gewisser Weise anpassen lässt.

Quelle: DisplayMate

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.