1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: Sony will zur IFA Flaggschiff mit randlosem Display zeigen

Bericht: Sony will zur IFA Flaggschiff mit randlosem Display zeigen (Bild 1 von 1)Bildquelle: Sony
Fotogalerie (1)
IFA im Blick: Sony hat heute seine große IFA-Pressekonferenz für den 30. August 2017 angekündigt und wird dort eventuell gleich eine ganze Reihe neuer Xperia-Smartphones enthüllen.

Es gibt neue Hinweise darauf, dass Sony im Rahmen der IFA 2017 in Berlin die Technikwelt überraschen möchte. Im chinesischen sozialen Netzwerk Weibo macht ein Bericht die Runde, demnach der japanische Elektronikkonzern die Vorstellung eines neuen Flaggschiff-Smartphones mit 6 Zoll großem, nahezu randlosem Display plant.

Der Bildschirm des unbenannten Xperia-Modells soll vom Typ LCD sein und ein Seitenverhältnis von 18:9 aufweisen. Sollten diese neuen Infos korrekt sein, würde sich Sony mit dem kommenden Flaggschiff das erste Mal seit Jahren deutlich von dem bestens bekannten „Omni-Balance“ Design entfernen. Selbst das neueste High-End-Gerät der Xperia-Reihe, das Xperia XZ Premium, geizt nicht mit dicken Balken oberhalb und unterhalb des Touchscreens. Davon abgesehen würde die Neuheit bestens zum aktuellen Trend der Brache passen. Nach Samsungs Galaxy S8 Reihe und dem LG G6 soll schließlich auch das kommende iPhone-Topmodell ein fast randloses Display bieten. Mit weiteren entsprechend ausgestatteten Smartphones ist in den kommenden Monaten sehr wahrscheinlich zu rechnen.

Der Wahrheitsgrad des Gerüchts über das beschriebene Sony-Modell lässt sich im Moment leider nicht verifizieren. Ein Indiz dafür, dass tatsächlich etwas dran sein könnte, ist jedoch eine knapp zwei Wochen alte Meldung von Japan Display, in der das Konglomerat aus den Display-Sparten von Sony, Toshiba und Hitachi bekannt gab, mit der Produktion eines ersten LCD Smartphone Displays mit besonders schmaler Einfassung und einem Seitenverhältnis von 18:9 begonnen zu haben.

Sicher ist seit dem heutigen Tag im Übrigen, dass Sony auch im Rahmen der diesjährigen IFA wieder eine große Pressekonferenz abhalten wird. Wie das Unternehmen vermeldete, soll diese am 31. August 2017 um 13.00 Uhr mitteleuropäischer Zeit beginnen. Schon etwas älteren Gerüchten nach könnte Sony in Berlin auch die Vorstellung des Xperia XZ1, XZ1 Compact und des X1 planen.

Quelle: Japan Display, PhoneArena

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.