1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: Nur 5,5 Zoll iPhone 7 bekommt Dual-Kamera-System

Bericht: Nur 5,5 Zoll iPhone 7 bekommt Dual-Kamera-System (Bild 1 von 1)Bildquelle: Apple
Fotogalerie (1)
Design-Stagnation: Falls die aktuellen Gerüchte richtig liegen, wird die kommende iPhone 7 Reihe kein komplett neues Gehäuse-Design bieten.

Es gibt neue Gerüchte zur später in diesem Jahr erwarteten iPhone-Generation. Wie der schon häufig bestens in Sachen Apple informierte Analyst Ming-Chi Kuo laut MacRumors erfahren haben will, wird ausschließlich das kommende 5,5 Zoll Modell, also das vermeintliche iPhone 7 Plus, mit einem Dual-Kamera-System aufwarten können. Des Weiteren geht Kuo offenbar davon aus, dass diese neuartige Kameratechnik das wichtigste Feature der diesjährigen iPhone-Line-up sein wird, was sich negativ auf die Nachfrage auswirken könnte – zumal auch andere Hersteller vergleichbare Geräte mit Dual-Kamera anbieten oder künftig anbieten werden.

Die US-Publikation MacRumors ergänzt diese aktuellen Spekulationen um die Anmerkung, dass bereits seit Januar dieses Jahres Gerüchte um ein iPhone mit Dual-Kamara-System die Runde machen. Auch damals war es bereits Kuo, der berichtete, dass Apple mit unterschiedlichen Prototypen für das iPhone 7 Plus experimentiere, von denen manche eine, manche gleich zwei Hauptkameras bieten würden. Keine konkrete Aussage gab es bislang aber dazu, ob das kleinere iPhone 7 mit 4,7 Zoll Display ebenfalls diese verbesserte Kameratechnik spendiert bekommt.

Abseits der Gerüchte, die der besagte Analyst in die Welt setzte, sind in den vergangenen Wochen und Monaten auch noch andere Leaks im Netz aufgetaucht, die auf ein Dual-Kamera-iPhone hindeuteten. So weist MacRumors beispielsweise auf ein Foto hin, das das Dual-Linsen-Modul passend für das kommende 5,5 Zoll iPhone zeige sollte. Des Weiteren machte ein Bericht die Runde, demnach Apple im vergangenen Februar eine Dual-Linsen-Kamera von seinen Auftragsfertigern für Testzwecke erhalten habe.

Ein zusätzlicher Hinweis auf ein Dual-Kamera-iPhone ist außerdem noch ein Patentantrag von Apple selbst, der vor kurzem bekannt wurde. Laut vorliegenden Informationen beschreibt das Dokument ein Kamera-System, das sowohl über eine klassische Weitwinkellinse, wie sie etwa im aktuellen iPhone 6s und iPhone 6s Plus zu finden ist, als auch eine Telefotolinse, mit der Fotos und Videos mit deutlicher Vergrößerung aufgenommen werden können, verfügt. Schlussendlich muss aber festgehalten werden, dass keines der Gerüchte und auch kein Foto-Leak bislang in irgendeiner Weise verifiziert werden konnte. Bis zur offiziellen Vorstellung der nächsten iPhone-Generation - voraussichtlich im September - bleiben also erst einmal noch sehr viele Fragen offen.

Quelle: MacRumors

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.