1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: Nokia 8 mit Snapdragon 835 kommt am 31. Juli

Bericht: Nokia 8 mit Snapdragon 835 kommt am 31. Juli (Bild 1 von 1)Bildquelle: HMD Global
Fotogalerie (1)
Neue Nokia-Line-up: Nach Überstehen einiger Probleme bei der Markteinführung der ersten Android-Smartphones mit Nokia-Label, plant HMD Global in der zweiten Jahreshälfte offenbar die große Marktoffensive.

Der finnische Hersteller HMD Global konnte zu Beginn des Jahres reichlich Aufmerksamkeit für seine in Kooperation mit Nokia entwickelten Mittelklasse-Smartphones generieren. Nun da Nokia 3, 5 und 6 auch endlich nach und nach im deutschen Handel eintrudeln, machen frische Gerüchte zu weiteren Geräten mit Nokia-Branding die Runde im Netz. Besonders interessant daran erscheinen die Infos über das erste echte Flaggschiff-Modell von HMD Global.

Gemäß einer kürzlich durchgesickerten Modellliste sollen im Laufe der restlichen Monate dieses Jahres vier weitere Nokia-Smartphones vorgestellt werden, nämlich das Nokia 2, 7, 8 und das Nokia 9. Unklarheiten gibt es allerdings derzeit noch darüber, welches (oder welche?) dieser Geräte das absolute High-End-Gerät darstellt. Naheliegend erscheint natürlich auf den ersten Blick, dass das kommende Flaggschiff die Bezeichnung Nokia 9 trägt. Laut Roland Quandt von WinFuture wird dem jedoch nicht so sein beziehungsweise soll in jedem Fall auch das Nokia 8 das Prädikat Topmodell verdienen. Was dies wiederum für das Nokia 9 bedeutet, bleibt somit zunächst einmal ein Rätsel.

Die Angaben von Quandt sind für gewöhnlich sehr zuverlässig und decken sich außerdem größtenteils mit dem, was schon im Vorfeld über ein vermeintliches Nokia-Flaggschiff gemunkelt worden war. Den neusten Erkenntnissen nach soll das Gerät die Modellnummer TA-1004 tragen, Dual-SIM-fähig sein und von einem Qualcomm Snapdragon 835 Prozessor angetrieben werden. Ebenfalls zur Ausstattung gehören sollen 4 Gigabyte RAM und 64 Gigabyte Flash-Speicher.

Darüber hinaus verrät der aktuelle Bericht, dass das Nokia 8 bereits ab dem 31. Juli 2017 in einigen skandinavischen Ländern erhältlich sein und dort 589 Euro kosten wird. Hinsichtlich Farbvarianten soll das Gerät dort in Blau, Steel, Gold/Blau sowie Gold/Kupfer angeboten werden.

Anhand der aktuell noch etwas lückenhaften Leaks zur kommenden Nokia-Line-up von HMD Global ist im Augenblick nicht viel mehr über das Thema zu berichten. Sofern aber die Angaben zum Nokia 8 korrekt sind, werden wir spätestens am 31. Juli offizielle Informationen erhalten, die dann einige der offenen Fragen beantworten dürften.

Quelle: WinFuture, Nokiapoweruser

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.