1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: LG V30 kommt zur IFA 2017 mit besonderen Features

Bericht: LG V30 kommt zur IFA 2017 mit besonderen Features (Bild 1 von 1)Bildquelle: LG
Fotogalerie (1)
V20: Die bislang in der V-Reihe von LG erschienen Smartphones haben keine besonderes große Resonanz auf dem europäischen Markt gefunden. Mit dem kommenden V30 will der Hersteller das offenbar ändern.

In wenigen Monaten könnte nicht nur Samsungs Galaxy Note 8, sondern auch ein brandneues Android-Flaggschiff von LG präsentiert werden. Das LG V30 soll jüngsten Berichten nach Anfang September im Rahmen der IFA 2017 in Berlin seine Weltpremiere feiern.

Offenbar will sich LG in der zweiten Jahreshälfte bereits wieder von der mit der Markteinführung des G6 eingeschlagenen, eher konservativen Flaggschiff-Strategie verabschieden und im V30 stattdessen ein Smartphone enthüllen, das vollgestopft ist mit Premium-Features, die insbesondere die Technik-Enthusiasten anlocken könnten. Laut einem Tweet von OnLeaks wird das V30 unter anderem kabelloses Laden unterstützen und aus dem Grund wohl auch eine gläserne Rückseite aufweisen. Außerdem soll das kommende LG-Modell wie das G6 eine Dual-Kamera und einen Fingerabdrucksensor auf der Rückseite zu bieten haben.

Weitere bedeutende Merkmale des V30 sollen der Gerüchteküche nach ein Qualcomm Snapdragon 835 SoC, ein 3200 mAh Akku, 32, 64 oder 128 Gigabyte Flash-Speicher sowie bis zu 6 Gigabyte RAM sein und auch von einem leicht gewölbten OLED-Display im Stile von Samsungs aktuellen High-End-Smartphones der Galaxy S8 Reihe plus einem wasserfesten Gehäuse ist zu lesen.

Keine wirklich konkreten Informationen liegen im Augenblick leider zum Industriedesign von LGs nächstem High-End-Smartphone vor. Im vergangenen Monat veröffentlichte der Reporter Evan Blass lediglich einige Konzeptbilder, welche die Vermutung zuließen, dass das V30 mit einem ausziehbaren Zweit-Display ausgestattet sein könnte. Eine Bestätigung für diese These gibt es allerdings bislang nicht.

Quelle: The Electronic Times, OnLeaks (Twitter)

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.