1. Startseite
  2. News
  3. Bericht: Amazon stellt noch heute neuen Echo Show vor

Bericht: Amazon stellt noch heute neuen Echo Show vor (Bild 1 von 1)Bildquelle: notebookinfo.de
Fotogalerie (1)
Echo-Reihe: Mit den smarten Lautsprechern, auf denen die künstliche Intelligenz Alexa läuft, dominiert Amazon aktuell vor Google, Microsoft und Apple das Smart Home.

Auf die durchgesickerten Pressefotos vor wenigen Tagen soll heute die offizielle Vorstellung von Amazons neuem Echo-Lautsprecher mit Touchscreen folgen. Das jedenfalls berichten übereinstimmend das Wall Street Journal und AFTVNews. Außerdem verrät AFTVNews exklusiv, dass das Gerät mit der Bezeichnung Echo Show auf den Markt kommen wird.

Die zuvor veröffentlichten in Kombination mit den neuesten Informationen ergeben schon unmittelbar vor der offiziellen Enthüllung ein sehr klares Bild von dem kommenden smarten Lautsprecher mit Amazon Alexa Funktionalität und 7 Zoll Touchscreen. Laut AFTVNews wird das Gerät in Deutschland beziehungsweise in der Eurozone zur Markteinführung rund 240 Euro kosten. Unklar ist im Moment aber noch der Termin des geplanten Marktstarts hierzulande. In den USA hingegen wird der Echo Show offenbar ab dem 28. Juni 2017 zum Preis von knapp 230 US-Dollar zu kaufen sein.

Anders als bisherige Echo-Modelle lässt sich mit dem Echo Show laut Wall Street Journal sowohl über Sprachkommandos als auch ein Touchscreen interagieren. In dem Gerät befinden sich wieder mehrere Mikrofone und unterhalb des Displays sitzen Lautsprecher, die etwa zur Musikwiedergabe, aber natürlich insbesondere für die Sprachausgabe von Alexa eingesetzt werden können. Nutzer können sich so von Alexa wie gewohnt über die aktuelle Wetterlage, Sportergebnisse oder Nachrichten informieren lassen - nun aber nicht nur via Spracheausgabe, sondern zusätzliche durch visuelle Darstellung auf dem Display. Außerdem können verschiedene Smart Home Funktionen mit Alexas Hilfe gesteuert werden.

Brandneu am Echo Show ist laut Wall Street Journal darüber hinaus, dass das Gerät auch Videotelefonate und VoIP-Anrufe tätigen kann. Es ist bislang aber noch nicht im Detail bekannt, wie Amazon diese Funktionalität umsetzt beziehungsweise welcher Service dafür genutzt wird, und ob eventuell auch ältere Echo-Modelle dieses Feature als Update erhalten könnten. Im Laufe des heutigen Tages werden wir vermutlich mehr zu diesem Thema erfahren.

Quelle: Wall Street Journal, AFTVNews

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.