1. Startseite
  2. News
  3. Batman: Arkham Knight Steam Verkauf vorerst gestoppt

Batman: Arkham Knight Steam Verkauf vorerst gestoppt (Bild 1 von 1)Bildquelle: Warner Bros.
Fotogalerie (1)
Verkaufsstop: Batman: Arkham Knight wegen Performance Problemen vorerst nicht mehr als Steam Version erhältlich

Schlechte Performance auf AMD Grafikkarten, Stottern und Ruckeln auch bei Nvidia Hardware, fehlende Regentexturen, kein Ambient Occlusion, aufploppende Texturen und Abstürze, wenn das Framelimit von 30 Bildern pro Sekunde per .ini Eingriff aufgehoben wurde - Der Start von Batman: Arkham Knight hat mit zahlreichen Problemen zu kämpfen. Der Publisher Warner Bros. hat nun die Reißleine gezogen und die Steam Verkäufe der PC Version des Spiels vorerst gestoppt. Das Entwicklerstudio Rocksteady arbeite mit dem für die Portierung zuständigen Team von IronGalaxy zusammen, um die Probleme anzugehen und sobald wie möglich eine Lösung zu präsentieren.


Zahlreiche Nutzer haben Warner Brothers und Rocksteady zu diesem Schritt gezwungen. Derweil wird die Playstation 4 Version des Spiels fast ausschließlich positiv bewertet. Wer die PC-Version bereits gekauft hat, kann über die von Steam eingeführte Rückgabe eine Erstattung geltend machen. Der aus dem Handel genommene dritte und letzte Teil der Batman Trilogie von Rocksteady wurde neben The Witcher 3; Wild Hunt mit Nvidia Geforce GTX Karten im Bundle angeboten, der Grafikchiphersteller legt gerade auf die GameWorks Effekte im Spiel viel Wert. "Wir sind uns der Performance Probleme der PC Version von Batman: Arkham Knight bei einigen Nutzern bewusst. WB Games arbeitet mit unserem Entwicklerteam, Nvidia und AMD sorgfältig an einer Lösung, die Probleme zu identifizieren und so schnell wie möglich zu beheben", ließ der Publisher verlauten. Die Relativierung der Probleme sorgte bei vielen Käufern für Unverständnis und noch drastischere Beschwerden. Nicht einmal High-End Systeme vermochten Batman: Arkham Knight in einem der PS4 Version entsprechenden Detailgrad darzustellen.

Ab wann Batman: Arkham Knight bei Steam wieder erhätlich ist, bleibt derzeit noch ungewiss. Der Verkaufsstop betrifft derzeit nur die Download-Variante, die DVD-Version des Spiels befindet sich noch immer im Verkauf.

Quelle: WB Games Forum

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.