1. Startseite
  2. News
  3. ASUS VivoTab RT TF600T: Windows RT Tablet im Test

Auf den ersten Blick erwarteten wir den Charakter eines Netbook-Hybriden vom ASUS VivoTab RT TF600T. Das Gerät setzt sich zusammen aus einem hellen 10,1 Zoll Tablet mit 1.366 x 768 Pixel Auflösung und einem Tastaturdock, welches eine Chiclet-Tastatur, weitere 22 Wh Akkukapazität und einen USB-Port bereithält. Dank Windows RT Betriebssystem gaukelt das Gerät ziemlich erfolgreich die Funktionalität eines Notebooks vor.

Tatsächlich kann das Multimedia-Tablet mit Nvidia Tegra 3 Prozessor, 64 GB Speicherplatz und 2 GB Arbeitsspeicher dank der Tablet-Version von Windows 8 einige Aufgabengebiete abdecken, bei denen Apples iPad 4 unddas Google Nexus 10 sich als reine Consumer-Tablets entpuppen. Das VivoTab RT agiert nämlich bedeutend autonomer vom PC oder Notebook, ist kompatibel mit Druckern, DVD-Laufwerken und externen Festplatten nur leider nicht mit Firefox oder iTunes. Für wen das langatmige VivoTab RT von ASUS einen Blick wert sein sollte, klärt unser ausführlicher Testbericht zum Asus Vivo Tab RT TF600T.

Zitat aus dem Testbericht:
"Das ASUS VivoTab RT sitzt zwischen den Stühlen. Mit herkömmlichen Tablets aus der iOS und Android Welt kann es hinsichtlich Ausstattung und Funktionalität gut mithalten. Unter produktiven Gesichtspunkten muss sich das VivoTab RT mit Subnotebooks und Netbooks messen. Die Einbindung von Email, Office und Peripherie ist ein großer Vorteil gegenüber herkömmlichen Tablets.Kurz gesagt, mit dem VivoTab RT bekommt man ein äußert produktives Tablet, aber keinen vollständigen Notebookersatz."

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.