1. Startseite
  2. News
  3. ASUS: Transformer Pad Infinity TF700T für 719 Euro verfügbar

Vom Hersteller selbst als „Luxus-Tablet“ bezeichnet, startet das ASUS Transformer Pad Infinity TF700T in den nächsten Wochen mit und ohne zusätzlichem Tastatur-Dock in Deutschland. Der interne eMMC-Speicher des 10,1-Zoll Tablets wird 64 GB

betragen und somit viel Platz für Musik, Fotos und Filme bieten. Mit Hilfe eines MicroSD-Kartenlesers kann der Speicher um bis zu 32 GB erweitert werden. Als Betriebssystem wird Googles Android 4.0 Ice Cream Sandwich (ICS) zum Einsatz kommen. Unter der Haube des 598g schweren Aluminium-Gehäuses arbeitet die Nvidia Tegra 3 Plattform mit vier ARM Cortex A9 Kernen (1,7 GHz) und einem zusätzlichen Companion Core, der im Leerlauf Strom spart. Nvidia nennt diese Lösung „4-PLUS-1“. Für Spiele steht eine Geforce GPU mit 12 Grafikkernen bereit. Weiterhin sorgt 1 GB DDR3-Arbeitsspeicher für einen flüssigen Ablauf beim Umgang mit Apps.

WLAN 802.11 b/g/n, Bluetooth 3.0 und Micro-HDMI sind ebenso an Bord wie ein proprietärer 40-Pin Anschluss zur Kommunikation mit dem optionalen Tastatur-Dock. Dieses bietet zudem einen zusätzlichen USB 2.0 Anschluss und einen Zusatzakku, der die Laufzeit von 9,5 Stunden (Tablet) auf 14 Stunden erhöhen soll. Kameratechnisch vorsorgt uns ASUS mit einer 8 MP Webcam inklusive LED-Blitz und Auto-Fokus an der Rückseite und einer 2 MP Frontkamera.

Das von Gorilla Glas 2 geschützte 10,1-Zoll Display arbeitet mit der IPS-Technik und soll neben der guten Blickwinkelstabilität eine maximale Ausleuchtung von 600 Candela pro Quadratmeter liefern. Schenkt man den Angaben des Herstellers Vertrauen, ist ein Außenbetrieb unter der Sonne trotz spiegelnder Displayoberfläche kein Problem.

Ab Ende Juni wird das ASUS Transformer Pad Infinity TF700T inklusive Tastatur-Dock für 719 Euro (UVP) erhältlich sein. Mitte Juli folgt dann eine Variante ohne Docking-Modul.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.