1. Startseite
  2. News
  3. ASUS stellt die Gaming-Notebooks ROG GL552 und ROG G751 mit Nvidia G-Sync vor

Asus ROG Gaming-NotebooksBildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Computex 2015: Asus betreibt Modellpflege bei seinen Gaming-Notebooks der Reihe Republic of Gamers.

Asus hat zur Computex 2015 neue Gaming-Notebooks mitgebracht.Dazu gehört eine um GSync-Unterstützung ergänzte Neuauflage des bereits bekannten 17-Zoll-Riesen ROG G751 mit Nvidias GeForce GTX 980M, aber im ROG G552 auch ein komplett neues 15-Zoll-Gerät, das als Nachfolger des ROG GL551 konzipiert wurde.

Etwas überraschend hat Asus das ROG GL552 erneut mit einem Quad-Core-Prozessor (Core i7) aus Intels 4. Core-Generation (Haswell) und nicht der neuen 5. Generation (Broadwell) präsentiert. Das zusammen mit dem Umstand, dass bekanntlich auch Apple das neue 2015er MacBook Pro 15 Zoll mit Haswell-Chips ausliefert, lässt auf gewisse Lieferengpässe bei den neuen Broadwell-Vierkernern schließen. Neben einer nichtsdestotrotz leistungsfähigen CPU wartet das GL552 mit einem laut Hersteller von einem Tarnkappenbomber inspirierten Design auf, unterschiedlichen dedizierten GPUs und einer Tastatur mit roter Hintergrundbeleuchtung, die gewissermaßen ein Symbol für die Republic of Gamers Reihe ist. An der Unterseite bietet das Notebook darüber hinaus einfach zu öffnende Wartungsklappen, durch die Arbeitsspeicher und Festplatte unkompliziert vom Nutzer selbst aufgerüstet werden können.

Asus hat leider noch keine genaueren technischen Details, Preise oder Veröffentlichungstermine für das ROG GL552 und das aktualisierte ROG G751 genannt. Bei letzterem dürfte es sich allerdings mangels neuer Hardware wirklich um ein relativ unbedeutendes Update handeln, das als wirklich echte Neuerung demnächst nur mit Nvidias GSync-Technologie für Notebooks ins Rennen geht, die dem PC-Spieler auch bei variablen Bildwiederholraten stets ein flüssiges und artekfaktfreies Spiele-Erlebnis bieten soll. Asus will die Datenblätter und andere ausstehende Informationen für die neuen Geräte im Anschluss an die Computex 2015 nachreichen.

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.