1. Startseite
  2. News
  3. ASUS PF-06: Neues PadFone mit Tastatur-Dock im Anmarsch

Das PadFone Infinity von Asus.Bildquelle: Asus
Fotogalerie (1)
Nachschub: ASUS arbeitet an einem neuen PadFone-Modell samt Tastatur-Dock.

Das geht zumindest aus Dokumenten der US-amerikanischen Zulassungsbehörde für Kommunikationsgeräte FCC hervor. Bei der US-Bundesbehörde ist das besagte ASUS PF-06 aufgetaucht, bei dem es sich um ein neues PadFone-Modell handeln soll. Das Smartphone mit dem Tablet-Dock selbst ist in den Dokumenten nicht zu sehen. Dafür ist das mögliche tastatur-Dock abgebildet, was bei den ersten Modellen der PadFone-Familie noch als Zubehör angeboten wurde. Die aktuellen PadFone-Modelle besitzen kein optionales Tastatur-Dock.

Die ersten Android-Tablets von ASUS hatten allesamt ein solches Dock, in welchem sich neben einer vollwertigen Tastatur und einem Trackpad ein Zusatz-Akku, USB-Anschlüsse und ein SD-Kartenslot befinden. Abgesehen von der Tastatur und dem Trackpad besitzt das neue Dock jedoch keine der anderen Eigenschaften. Lediglich ein 450 mAh fassender Akku wird angegeben, bei dem es sich womöglich um den Energiespeicher für eine Bluetooth-Verbindung handelt. Denn bei den verfügbaren Bildern des Tastatur-Docks sind keine Verbindungsmöglichkeiten für das Tablet selbst vorzufinden.

Auf der anderen Seite könnte es sich dabei auch nur um ein allgemeines Tastatur-Dock für PadFone-Modelle handeln und nicht um ein komplett neues Gerät. Durch die Bluetooth-Verbindung wäre es von der Theorie her universell nutzbar. Vermutlich wird ASUS in den nächsten Wochen das Geheimnis um das PF-06 lüften und entweder ein neues PadFone vorstellen oder ein optionales Dock für existierende Modelle.

Quelle: FCC

Kommentieren
Mit dem Absenden erklären Sie Ihr Einverständnis mit den Nutzungsbedingungen und der Datenschutzerklärung.